Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

81Stunden investiert

27Studien recherchiert

128Kommentare gesammelt

Eine Solardusche ist ein Gerät, das die Energie der Sonne nutzt, um Wasser zu erhitzen. Sie besteht aus zwei Hauptteilen: einer isolierten Tasche und einem Schlauch mit einer Sprühdüse an einem Ende. Das andere Ende des Schlauchs wird an deinem Gartenhahn oder Zapfhahn befestigt (du kannst auch einen Eimer verwenden). Du füllst den Beutel mit kaltem Leitungswasser und hängst ihn für einige Stunden in die Sonne, bis er heiß genug zum Baden ist.




Solardusche: Bestseller und aktuelle Angebote

Solardusche: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Solarbetriebene Außendusche

Du suchst nach einer Warmwasserlösung, die das Budget nicht sprengt? Dann ist unsere solarbetriebene Außendusche genau das Richtige für dich. Mit dem Temperaturregler kannst du das fließende Wasser auf deine Wunschtemperatur einstellen, während der 35-Liter-Wassertank für ausreichend Warmwasser für alle sorgt. Außerdem ist sie einfach zu installieren und kann an jeden normalen Gartenschlauch angeschlossen werden.

Schnelle und einfache Solarduschen

Diese innovative Solardusche ist perfekt für jede Outdoor-Aktivität in diesem Sommer. Der große Wassertank heizt sich in der Sonne schnell auf, und mit dem Einhebelmischer aus Metall kannst du die Temperatur nach Belieben einstellen. Die UV-beständige Kunststoffkonstruktion ist leicht zu transportieren und zu demontieren, und die mitgelieferten Schrauben und Dübel sorgen für eine sichere, stabile Installation. Die Bedienungsanleitung macht den Aufbau zum Kinderspiel, sodass du ohne Bedenken erfrischende Duschen im Freien genießen kannst.

Sommer-Sonne-Sonnen-Dusche

Diese Solardusche ist perfekt für alle, die die Sommersonne genießen und gleichzeitig kühl bleiben wollen. Das hochwertige PVC-Material absorbiert maximale Wärme, während du mit der Mischbatterie die Wassertemperatur steuern kannst. Die Schnellkupplung macht es einfach, deinen Gartenschlauch anzuschließen, und die Stahldübel und Schrauben machen die Installation zu einem Kinderspiel.

Kesser Solardusche: Genieße überall eine erfrischende Dusche

Diese hochwertige Solardusche von Kesser ist die perfekte Ergänzung für deine sommerlichen Aktivitäten. Da sie keine externe Energie oder Elektrizität benötigt, eignet sich diese Dusche hervorragend für den Einsatz am Pool, beim Camping und mehr. Der große Regenbrausekopf lässt sich um 360 Grad drehen und mit dem integrierten Kugelgelenk leicht verstellen, während der zusätzliche Fußbrausehahn für frische Abkühlung sorgt. Die Schutzhülle hält deine Gartendusche sauber und sicher, wenn sie nicht in Gebrauch ist, und das wetterfeste Material sorgt für eine lange Lebensdauer. Der große Wassertank heizt sich bei optimaler Sonneneinstrahlung schnell auf, sodass du unbesorgt eine erfrischende Dusche genießen kannst. Dank der mitgelieferten Schrauben und Dübel kann diese Solardusche für noch mehr Sicherheit fest montiert werden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Solarduschen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Solarduschen. Die erste ist die traditionelle, eigenständige Dusche mit einem Beutel oder Tank, der das Wasser aufnimmt und mit einem Ein/Aus-Ventil befüllt und entleert wird. Diese Art von Solardusche kann überall dort verwendet werden, wo genügend Sonnenlicht vorhanden ist, um das Wasser zu erwärmen (z. B. auf Campingplätzen). Am besten funktioniert sie, wenn du Zugang zu einem Schlauch hast, mit dem du das Gerät auffüllen kannst, bevor du dich in die Natur begibst. Dann brauchst du es nur noch einzuschalten und die Schwerkraft wirken zu lassen, während das heiße Wasser aus dem Auslauf auf deinen Körper fließt. Diese Geräte werden in der Regel mit eigenen Schläuchen geliefert, aber wenn nicht, lassen sie sich gut mit Gartenschlauchadaptern wie denen von Camco® verbinden. Eine andere Möglichkeit wäre, sie zusammen zu verwenden, indem ein Ende direkt an einen Wasserhahn angeschlossen wird, während das andere Ende mit einem Gartenschlauchanschluss wie diesen von Amazon™ verbunden wird.

Die zweite Art von Solardusche besteht nur aus einem Schlauch, durch den kaltes Leitungswasser fließt, bis es sich allein durch die Sonneneinstrahlung ausreichend erwärmt hat; für diese Art von Solardusche ist außer dem, was in der Verpackung enthalten ist, keine weitere Ausrüstung erforderlich.

Eine gute Solardusche sollte in der Lage sein, Wasser auf eine Temperatur von mindestens 100 Grad Fahrenheit zu erhitzen, und sie sollte ein einfach zu bedienendes Design haben. Wichtig ist auch, dass die Dusche robust gebaut ist, damit du sie jahrelang nutzen kannst, ohne dir Sorgen über Schäden oder Lecks zu machen. Wenn deine Solardusche mit Zubehör wie Schläuchen und Haken geliefert wird, macht das die Sache für dich noch einfacher, denn alle diese Artikel sind bereits in einem Paket enthalten.

Wer sollte eine Solardusche benutzen?

Jeder, der in der Sommerhitze sauber werden und kühl bleiben will. Solarduschen sind ideal für Camper, Wanderer, Jäger, Strandbesucher und alle anderen, die sich schnell erfrischen wollen. Sie sind auch perfekt als Notwasserversorgung geeignet, wenn du sie am dringendsten brauchst.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Solardusche kaufen?

Der Preis ist ein guter Indikator für Qualität. Ein höherer Preis bedeutet in der Regel, dass du mehr Funktionen, eine bessere Verarbeitungsqualität und eine längere Garantie bekommst. Einige Solarduschen werden auch aus recycelten Materialien hergestellt, was für umweltbewusste Verbraucher ein zusätzlicher Vorteil sein kann.

Die 3 wichtigsten Faktoren beim Vergleich von Solarduschen sind Preis, Haltbarkeit und Kundenservice.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Solardusche?

Vorteile

Solarduschen sind umweltfreundlich und kosteneffizient. Sie können überall auf der Welt eingesetzt werden, auch dort, wo es keinen Strom oder fließendes Wasser gibt. Die Solardusche heizt schnell auf (in etwa 15 Minuten), sodass du nicht lange auf eine heiße Dusche warten musst.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Solardusche ist, dass sie Zeit zum Aufheizen braucht. Es kann Stunden dauern, bis das Wasser in der Solarduschtasche seine maximale Temperatur erreicht hat. Du musst also im Voraus planen und genügend Wasser mitnehmen, wenn du eine Solardusche benutzt. Ein weiterer Nachteil ist, dass sie nicht so langlebig und zuverlässig sind wie andere Arten von Duschen, da sie keine beweglichen Teile haben. Wenn etwas mit deinem Solarduschbeutel schiefgeht, kann es schwierig (oder unmöglich) sein, ihn selbst zu reparieren, wenn du kein Werkzeug hast oder nicht weißt, wie diese Dinge funktionieren.

Kaufberatung: Was du zum Thema Solardusche wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Viesta
  • KESSER
  • Arebos

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Solardusche-Produkt in unserem Test kostet rund 120 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 320 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Solardusche-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Arebos, welches bis heute insgesamt 1621-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Arebos mit derzeit 4.4/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte