Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

75Stunden investiert

16Studien recherchiert

125Kommentare gesammelt

Ein Regenmesser ist ein Gerät, mit dem man die Niederschlagsmenge messen kann. Regenmesser sind oft aus Plastik oder Metall und können in den meisten Baumärkten für weniger als 10,00 $ gekauft werden. Die teureren Modelle haben elektronische Sensoren, die die Daten automatisch auf einer internen Speicherkarte aufzeichnen. Diese Geräte sind jedoch nicht notwendig, wenn du nur wissen willst, wie viel es in deinem Garten im Laufe mehrerer Tage (oder Wochen) geregnet hat.




Regenmesser: Bestseller und aktuelle Angebote

Regenmesser: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Der perfekte Regenmesser


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (24.09.22, 14:51 Uhr), Sonstige Shops (24.09.22, 18:34 Uhr)

Dieser hochwertige Regenmesser ist der perfekte Weg, um Niederschlagsmengen einfach und genau zu bestimmen. Der drehbare Ring hält die Niederschlagsmengen fest und ist damit ideal für den Einsatz im Garten oder in der Landwirtschaft. Das wetterfeste Design macht ihn perfekt für alle Wetterbedingungen und der Lieferumfang sorgt dafür, dass du immer genaue Messungen hast.

TFA Dostmann 471008 Regenmesser


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (24.09.22, 14:51 Uhr), Sonstige Shops (24.09.22, 18:34 Uhr)

Dieser hochwertige Regenmesser wurde komplett in Deutschland hergestellt. Er ist einfach und genau, um Niederschlagsmengen zu bestimmen, mit Verdunstungsschutz. Er ist ideal für den Einsatz im Garten und in der Landwirtschaft zur Befestigung an einer Stange. Der Regenmesser ist wetterfest und robust im Lieferumfang enthalten: TFA Dostmann 47.1008 Regenmesser, schwarz

Dieser hubsche Gartenstab ist der perfekte Regenmesser für deinen Bedarf.

Dieser hubsche Gartenstab von sidco ist ein toller Dekorationsstecker, der gleichzeitig auch als Regenmesser verwendet werden kann. Das verspielte Motiv und die trendige Rostoptik machen diesen Gartenstecker zu einem Blickfang in jedem Außenbereich. Stecke das Dekoelement einfach mit der spitzen Seite nach vorne an einer geeigneten Stelle in den Boden oder sogar in ein Pflanzfass, und schon bist du fertig. Der Regenmesser mit niedlichem Vogelmotiv ist aus Metall gefertigt und hat ein trendiges rotes Design. Der Regenwasserfänger ist aus Glas und hat eine Skala. Mit der Stange hat der Regenmesser eine Gesamthöhe von etwa 100 cm und eine Breite von etwa 16 cm. So ist diese einfache Wetterstation nicht nur aus der Nähe, sondern auch aus der Ferne eine attraktive Ergänzung für jeden Garten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Regenmessern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Regenmessern. Die gebräuchlichste ist die Kippwaage, die einen Trichter hat, der sich mit Wasser füllt und umkippt, wenn er ein bestimmtes Gewicht erreicht. Sie können aus Plastik oder Metall sein, funktionieren aber alle nach dem gleichen Prinzip. Eine andere Art von Messgerät verwendet einen umgedrehten Kegel, um den Niederschlag zu messen, indem es misst, wie viel Wasser bei starkem Regen in seine Basis fließt. Dieser Typ ist teurer als andere Modelle, weil er weniger Wartung erfordert und länger hält, da er starken Winden standhält, ohne umzukippen, wie es bei einigen billigeren Versionen bei starken Stürmen der Fall ist (siehe unseren Testbericht für weitere Informationen).

Die Regenmenge, die in einer bestimmten Zeitspanne gemessen wird. Sie kann als Tiefe oder Volumen des gesammelten Wassers ausgedrückt werden oder als die Fläche, die mit Wasser bedeckt wurde (z. B. Zoll pro Stunde). Um ein genaues Maß für beides zu ermitteln, musst du wissen, welche Art von Niederschlag gefallen ist und mit welcher Geschwindigkeit er in dem Zeitraum gefallen ist, in dem dein Messgerät den Niederschlag aufgezeichnet hat. Wenn du den Schneefall misst, hilft dir diese Information nicht weiter, denn es gibt keine Möglichkeit festzustellen, ob die Schneeflocken geschmolzen sind, bevor sie den Boden erreicht haben.

Wer sollte einen Regenmesser benutzen?

Jeder, der wissen will, wie viel Regen gefallen ist.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Regenmesser kaufen?

Das Wichtigste ist, dass du einen Regenmesser kaufst, der genau ist. Du möchtest, dass dein Regenmesser die Niederschlagsmenge genau misst, damit du eine Vorstellung davon bekommst, wie viel Wasser du für die Bewässerung und andere Zwecke brauchst. Die Genauigkeit ist auch deshalb wichtig, weil sie dabei hilft, festzustellen, ob sich die Niederschlagsmuster im Laufe der Zeit oder von einem Ort zum anderen verändert haben (z. B. zwischen Stadt und Land). Wenn sich zum Beispiel zwei Messgeräte auf unterschiedlichen Höhen auf demselben Grundstück befinden, aber deutlich unterschiedliche Niederschlagsmengen anzeigen, könnte das entweder auf ein Problem mit der Genauigkeit eines oder beider Messgeräte hinweisen oder auf etwas anderes, wie z. B. den Abfluss von undurchlässigen Flächen wie Dächern und Parkplätzen, der in der Vergangenheit vor der Bebauung in der Nähe vielleicht nicht aufgetreten ist.

Das erste, worauf du achten solltest, ist die Genauigkeit des Regenmessers. Er sollte eine Genauigkeit von 5 % oder mehr haben und muss vor kurzem geeicht worden sein. Wenn du ihn online kaufst, überprüfe, ob es eine Option gibt, das Gerät vor dem Kauf selbst zu kalibrieren – so sparst du auf lange Sicht auch noch Geld. Achte außerdem darauf, dass der Deckel deines Regenmessers gut abgedichtet ist, damit kein Wasser in dein Haus eindringt, wenn er nicht benutzt wird (das kann bei billigeren Modellen passieren). Schließlich solltest du darauf achten, wie gut er aus der Ferne ablesbar ist – manche Messgeräte haben große Ziffern auf der Vorderseite, was das Ablesen für Leute erleichtert, die nicht zu nah herankommen wollen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Regenmessers?

Vorteile

Regenmesser ermöglichen eine genauere Messung des Niederschlags als andere Methoden. Außerdem sind sie relativ preiswert und einfach zu bedienen, was sie bei Hobby-Wetterenthusiasten beliebt macht.

Nachteile

Regenmesser sind nicht sehr genau. Die von ihnen gemessene Regenmenge ist nur eine Schätzung, und die Schätzungen können stark variieren, je nachdem, wo du im Verhältnis zu deiner örtlichen Wetterstation wohnst. Außerdem berücksichtigen sie keine Niederschläge, die über einen längeren Zeitraum (z. B. über Nacht) fallen. Wenn es zum Beispiel nachts stundenlang regnet, aber vor dem Morgen wieder aufhört, wird dies von einem Standardmessgerät nicht erfasst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Regenmesser wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • TFA Dostmann
  • Koch
  • TFA Dostmann

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Regenmesser-Produkt in unserem Test kostet rund 5 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 40 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Regenmesser-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke TFA Dostmann, welches bis heute insgesamt 5029-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke TFA Dostmann mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte