Willkommen bei unserem großen Jalousie Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Jalousien. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Jalousie zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Jalousie kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Jalousien eignen sich vorallem für den Sicht- und Sonnenschutz. Dabei kann dem Raum dennoch genügend Belichtung und Belüftung ermöglicht werden.
  • Jalousien gibt es entweder für den Innen- oder Außenbereich. Besondere Jalousienarten eignen sich für das Badezimmer oder sind energiesparend.
  • Beim Kauf von Jalousien solltest du auf die Maße des Fensters, die Wahl der Montage, das Material und die Bedienung achten.

Jalousien Test: Das Ranking

Platz 1: VICTORIA M Aluminium Jalousie

Platz 2: Gardinia Aluminium Jalousie 25 mm

Die Aluminium Jalousie von Gardinia gehört mit ihrem zeitlosen Design zu den Klassikern unter den Jalousien. Sie garantiert Sonnen – und Sichtschutz ohne dabei den Ausblick nach draußen zu verhindern. Der Einfall des Tageslichts lässt sich durch die Lamellen variieren.

Redaktionelle Einschätzung

Maße / Montage

Die Aluminium Jalousie von Gardinia hat Maße von 90×130 cm. Sie eignet sich zur Wand – und Deckenmontage.

Die Lamellen der Jalousie sind 25 mm breit. Die Größe der Jalousie eignet sich ideal für Fenster. Die Montage erfolgt an der Wand oder Decke. Das Befestigungsmaterial ist im Lieferumfang enthalten. Die Jalousie kann alternativ auch mit Klemmhaltern befestigt warden.

So hast du die Auswahl, ob du die Jalousie langfristig durch Bohren und Schrauben montieren möchtest, oder ob du dir mit den Klemmhaltern eine spätere Demontage vereinfachen willst.

Material / Farbe

Die Jalousie von Gardinia besteht aus Aluminium und ist in verschiedenen Farbvariationen erhältlich.

Konkret bedeutet dies, dass die Lamellen, die aus Aluminium bestehen, flexible aber dennoch stabil sind. Außerdem sind sie lichtecht, somit wird der Raum trotz des Sicht – und Sonnenschutzes noch mit Tageslicht durchflutet. Das Aluminium ist ebenfalls kratz – und schlagfest, Eigenschaften, die eine lange Lebensdauer der Jalousie garantieren.

Ein weiterer Vorteil von Aluminium ist seine einfache Pflege. Zum Reinigen musst du die Lamellen nur schließen und mit einem Staubwedel oder feuchten Tuch abwischen.

Die Jalousie gibt es in vielen verscheidenen Farbvariationen. Dies bedeutet, dass du dir eine Farbe aussuchen kannst, die optisch zu deiner Einrichtung passt und dir eine gemütliche Atmosphäre schaffen kannst.

Bedienung

Die Bedienung der Aluminium Jalousie von Gardinia erfolgt durch einen Schnurzug und Wendestab. Der Schnurzug und Wendestab befinden sich rechtsseitig. Das Öffnen und Schließen der Jalousie erfolgt durch eine Bedienschnur, die farblich an die Jalousie angepasst ist.

Die Lamellen kannst du mit dem Wendestab drehen. Dieser besteht aus Acryl. Mit dem Wendestab kann der Lichteinfall der Sonnenstrahlen reguliert werden. So kannst du dir je nach Bedarf oder Situation die passenden Lichtverhältnisse schaffen.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 88% aller Rezensenten im Internet die Aluminium Jalousie von Gardinia positiv, also entweder mit vier oder mit fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Günstiger Preis
  • Einfache Montage
  • Flexibel
  • Gute Qualität

Besonders hervorzuheben ist der günstige Preis und die Qualität der Jalousie. Das Aluminium ist nicht dünn und sehr flexibel, trotzdem ist die Jalousie sehr günstig. Wenn du also kein großes Budget hast und du dir trotzdem einen qualitativen Sonnen – und Sichtschutz wünschst, bist du bei dieser Jalousie richtig.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in 8% aller Rezensionen bewertet.

Negativ angemerkt werden dabei die folgenden Punkte:

  • Lamellenverstellung unklar
  • Falsche Länge

Die Anleitung zur Verstellung der Lamellen scheint nicht eindeutig zu sein. Du solltest dich also vielleicht vorher erkundigen wie das Bedienen mit dem Wendestab funktioniert.

Außerdem scheinen einige Kunden einte Jalousie erhalten zu haben, die nicht ganz den Längenangaben entspricht, sondern um etwas 10 cm kürzer ist. Du solltest dich vorab beim Händler informieren, ob dies bei allen Jalousien der Fall ist oder ob es sich um Einzelfälle gehandelt hat.

“FAQ”
Muss man die Jalousien mit Bohren montieren oder ist die Montage auch mit Klemmhaltern möglich?

Die Jalousien kann man auch mit Klemmhaltern montieren, jedoch sind diese nicht im Lieferumfang enthalten.

Muss das ganze Fenster gemessen werden oder nur das Glas?

Je nachdem wie die Jalousie montiert werden soll, misst man aus. Die Jalousie sollte allerdings nur bis zum Fenstergriff gehen. Die Maße sollten 2 – 4 cm über die Glasscheibe hinausgehen.

Kann die Jalousie an der Wand montiert werden?

Die Jalousie von Gardinia ist für die Wandmontage geeignet. Das Befestigungsmaterial ist im Lieferumfang enthalten.

Kann die Jalousie auch über der Terassentür eingehängt werden?

Wenn die Jalousie lang genug ist, ist dies möglich. Das benötigte Material muss zusätzlich erworben werden.

Platz 3: Ventanara Holzjalousie 35mm aus Eiche

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Jalousie kaufst

Was sind Jalousien?

Jalousien eignen sich bei richtiger Einstellung der vertikalen Lamellen optimal als Sicht – und Sonnenschutz, ohne dabei die Sicht von Innen zu beeinträchtigen. Der Lichteinfall kann durch das Drehen der gewölbten Lamellen individuell bestimmt werden. Auch großflächige Fenster stellen kein Problem dar.

Jalousie

Jalousien eignen sich als Sonnen- und Sichtschutz und sind in verschiedenen Materialien erhältlich. (Foto: Arcaion / pixabay.com)

Was sind die Vorteile von Außenjalousien gegenüber ihren Alternativen?

Zur Alternative zu Außenjalousien gehören Rollläden. Jalousien weisen jedoch folgende Vorteile gegenüber diesen auf:

  • Der Lichteinfall lässt sich durch die flexiblen Lamellen beliebig regulieren
  • Sichtschutz trotz uneingeschränkter Sicht
  • Große Farbauswahl
  • Material besteht aus hochwertigem Aluminium und nicht aus Kunststoff
  • Einfache nachträgliche Montage an Außenfassade

Wo kann man Jalousien kaufen?

Jalousien kann man sowohl im Baumarkt, beim Fachhändler oder online kaufen. Die Preise sind online niedriger und die Auswahl ist deutlich größer.

Folgende Läden und Online – Shops bieten Jalousien an:

  • Jalousiescout
  • Jalousieshop
  • Rollorieper
  • Rollomeister
  • Hornbach
  • Obi
  • amazon.de

Alle Jalousien, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du ein Gerät gefunden hast, das dir zusagt.

Was kosten Jalousien?

Jalousien gibt es in unterschiedlichen Preisklassen – von der günstigen Jalousie, bis hin zur hochwertigen. Günstige Aluminiumjalousien kann man schon für unter 10 Euro erwerben. Ab 20 Euro ist es möglich, Holzjalousien zu kaufen, diese reichen bis zu 100 Euro.

Qualitativ hochwertigere und elektrische Jalousien sind ab 100 Euro zu kaufen. Jalousien nach Maß befinden sich in einer Preisklasse bis zu 500 Euro. Auch Außenjalousien schließen sich der oberen Preisklasse an. Außenjalousien fangen bei ca. 200 Euro an und können bis zu 400 – 500 Euro kosten.

Entscheidung: Welche Arten von Jalousien gibt es und welche ist die richtige für dich?

Es gibt folgende Arten von Jalousien:

  • Innenjalousien
    • Alu-Jalousien
    • Holzjalousien
  • Außenjalousien
  • Jalousien für Badezimmer
  • Energiesparende Jalousien

Im nächsten Abschnitt werden wir dir kurz erklären, worum es sich bei den verschiedenen Jalousien handelt.

Was sind Alu- und Holzjalousien?

Alu-Jalousien sind Jalousien mit vertikalen Lamellen aus Aluminium. Es gibt sie in verschiedenen Designs und mit manueller oder elektrischer Bedienung. Sie werden mit einer Drehstab – Zugschnur oder per Funk oder Schalter bedient.

Holzjalousien sind ebenfalls Jalousien mit vertikalen Lamellen. Die Lamellen bestehen aus Holz. Das Holz verleiht den Räumen eine besondere Optik und eine gesunde Atmosphäre. Auch die Holzjalousie kann elektrisch oder manuell bedient werden.

Die Lamellen der Alu- und Holzjalousien lassen sich flexibel öffnen und schließen, um den Lichteinfall zu regulieren. Außerdem kann die Höhe der Jalousie bestimmt werden. Die Jalousien werden an der Decke oder Wand montiert.

Holzjalousie aus Eiche

Holzjalousie haben vertikale Lamellen und können elektrisch oder manuell bedient werden. Holzjalousien verleihen eine gemütliche Atmosphäre.

Was sind Außenjalousien?

Außenjalousien zählen zu den effektivsten Sonnenschutzanlagen. Sie dienen außerdem als Sichtschutz. Außenjalousien eignen sich ideal für große Fenster- oder Glasflächen, da sie außerdem als Hitzeschutz dienen. Das Material ist wetterbeständig und langlebig.

Die Außenjalousien gibt es mit manueller oder elektrischer Bedienung. Manuell werden sie mittels einer Kurbel bedient. Elektrisch findet die Bedienung mit einer Fernbedienung oder einem Schalter statt.

Wie funktionieren Jalousien fürs Badezimmer?

Besonders wichtig ist im Badezimmer der Sichtschutz. Da im Badezimmer eine erhöhte Luftfeuchtigkeit herrscht, eignen sich hier keine Standardjalousien. Es gibt spezielle Jalousien in Badezimmerqualität, die durch eine gewisse Lackierung  wasserbeständig sind. Sie eignen sich ideal für Badezimmer oder Wellness – Oasen.

Wie funktionieren energiesparende Jalousien?

Neben dem Sichtschutz und Sonnenschutz, können Jalousien durch eine spezielle IR – Lackierung noch weitere Vorteile bringen. Entscheidet man sich für eine Aluminiumjalousie, gibt es eine spezielle Lackierung, für die man sich entscheiden kann. Diese eignet sich ideal zum Energiesparen.

Durch infrarotreflektierende Pigmente, werden einfallende Sonnenstrahlen reflektiert, wodurch sich der Raum an heißen Sommertagen nicht erhitzt. Da die Sonnenstrahlen von den Jalousien reflektiert werden, erreichen sie das Fenster erst gar nicht.

Somit können bis zu 95% der Sonnenenergie von den Räumen ferngehalten werden. Im Winter hingegen hilft diese spezielle IR – Lackierung, die Wärme des Raumes nicht nach außen zu verlieren.

Jalousie im Büro

Besonders an heißen Tagen schützen Jalousien davor, dass sich die Zimmer überhitzen. Durch reflektierende Pigmente im Lack wird die Sonnenstrahlung abgewehrt. (Foto: tookapic / pixabay.com)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Jalousien vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Jalousien vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Objekt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Maße
  • Montage
  • Material
  • Farbe
  • Bedienung

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Maße / Montage

Um Sicht – und Sonnenschutz garantieren zu können, ist es wichtig, dass die Jalousien genau passen. Bevor Jalousien gekauft werden, sollte sehr genau gemessen werden. Um auch seitlichen Schutz zu garantieren, sollte jedoch eventuell ein Puffer von 5 bis 10 cm gelassen werden.

Da viele Jalousien an der Wand montiert werden, muss beim Messen genau darauf geachtet werden, an welchen Stellen gebohrt werden darf und an welchen Stellen nicht. Auch die Lamellengrößen sind wählbar, sie entscheiden über die Lichtregulierung.

Innenjalousien kann man auf zwei Arten montieren. Man kann sie mit Klemmhaltern am Fensterrahmen ohne Schrauben und Bohren montieren, oder sie mit einem Bohrer an der Wand oder Decke befestigen.

Dabei kommt es darauf an, ob dein Vermieter mit den Jalousien einverstanden ist oder nicht. Je nachdem kannst du dich für eine Variante mit oder ohne Bohren entscheiden. Außerdem solltest du dir überlegen, wie lange du von den Jalousien Gebrauch machen willst.

Solltest du in einer Wohnung wohnen, mit dem Wissen irgendwann auszuziehen und die Jalousien wieder entfernen zu müssen, solltest du dich für die Klemmhaltervariante entscheiden, um die Jalousien möglichst einfach zu demontieren.

Material / Farbe

Beim Material kannst du dich für Aluminium oder Holz entscheiden, jedes davon hat seine eigenen Vorteile und Nachteile. Holz ist ein sehr robustes Material, jedoch ist es nicht dehnbar. Es ist optisch sehr hochwertig und qualitativ. In ihrer Verarbeitung sind Holzjalousien meist viel hochwertiger und haltbarer als zum Beispiel bei Aluminiumjalousien.

Holzjalousien sind sehr langlebig und liegen daher auch preislich etwas höher als Alujalousien. Aluminium hingegen lässt sich dehnen, ist aber nicht robust. Außerdem ist Aluminium ebenfalls sehr haltbar und stabil. Es bleicht in der Sonne nicht aus und wird nicht spröde. Aluminium kann jedoch zum Wärmeleiter werden und sollte daher mit einer speziellen Schicht lackiert werden.

Die Farbe für die Jalousien sollte je nach Einrichtung oder Hausfassade gewählt werden. Die Jalousie soll nicht nur praktisch, sondern auch optisch ansprechend sein.

Es ist ratsam, wenn man sich im Schlafzimmer für eine dunkle Jalousie entscheidet, da eine helle den Raum nicht wirklich abdunkelt.

Bedienung

Es gibt viele verschiedene Bedienmöglichkeiten für Jalousien. Man kann zwischen manueller Bedienung und elektrischer Bedienung unterscheiden. Zu der manuellen Bedienung gehört das Hoch – und Runterziehen und das Öffnen und Schließen der Lamellen per Zugschnur und Wendestab, per Endloskette, per Endlosschnur oder per Knick-Kurbel.

Die elektrische Bedienung erfolgt durch einen Elektromotor. Je hochwertiger die Jalousie ist, desto komfortabler ist ihre Bedienung. Außerdem spielt die Art der Jalousie und die Größe eine Rolle für die Bedienung. Kleine Innenjalousien werden meist mittels Zugschnur und Wendestab bedient, da ein elektrischer Antrieb zu aufwendig wäre. Außenjalousien hingegen werden per Funk oder Schalter bedient.

Praktisch für alle Hausbesitzer ist es, wenn die elektronisch bedienten Jalousien mit einer Zeitschaltuhr versehen werden, um zu einer bestimmten Zeit den Sichtschutz zu öffnen bzw. zu schließen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Jalousie

Was tun, wenn die Jalousie klemmt?

Es kann zwischen verschiedenen Jalousien unterschieden werden und so kann auch zwischen verschiedenen Lösungsmöglichkeiten für das Klemmen einer Jalousie unterschieden werden.

Wenn eine Jalousie mit Wendeschnur verklemmt, bedeutet dies oft, dass sich die Schnur oben am Kasten verhakt hat. Außerdem können sich im Laufe der Zeit so viele Schmutzpartikel angesammelt haben, dass die Rolle festklemmt. Erste Hilfe bringt hier das Einsprühen der Rolle mit Sprühöl. Dann muss der Kasten geöffnet oder die Blende entfernt werden.

Bei Außenjalousien mit Führungsschiene kann es oft dazu vorkommen, dass sich die Lamellen in den Führungsschienen verkanten. Mit einem beherzten Ruck kann das Problem gelöst werden. Die Führungsschiene kann dann eventuell gereinigt und eingeölt werden.

Außenjalousien mit Gewindestange und Kurbel haben oft oxidierte oder eingerostete Gewindestangen. Die haben die Funktion, die Lamellen in der Ausrichtung zu verändern und müssen dann gereinigt, eventuell mit einer Drahtbürste abgeschleift und und dann mit Öl eingesprüht werden.

Wie montiere ich eine Jalousie?

Jalousien werden oftmals mit Schrauben und Bohrungen an Fenstern oder Türen angebracht. Solltest du in einer Mietwohnung leben, in der dies nicht gestattet ist, gibt es noch eine andere Möglichkeit die Jalousie zu montieren.

Die Jalousie kann mittels Klemmhalterungen angebracht werden. Sie werden einfach an den Türrahmen oder den Fensterrahmen gehängt, ohne Bohren oder Schrauben. Die Jalousie kann so jederzeit rückstandslos demontiert werden.

Wie reinige ich meine Jalousie am besten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Jalousien zu reinigen, dabei ist der Grad der Verschmutzung entscheidend. Du kannst die Reinigung selber vornehmen oder deine Jalousien von einem Profi reinigen lassen.

Jalousien sollten regelmäßig abgestaubt werden, dafür kannst du ein Tuch oder den Staubsauger mit einem geeigneten Aufsatz verwenden. Sollte dies nicht genügen, kannst du das Tuch mit Wasser und Spülmittel befeuchten und danach trocken wischen um Streifenbildung zu vermeiden.

Im Handel gibt es spezielle Reiniger für Jalousien. Damit ist es möglich, mehrere Lamellen gleichzeitig reinigen zu können. Bei starken Verschmutzungen von Alu – Jalousien ist es empfehlenswert, sie in einem Wasserbad zu reinigen. Dabei werden auch die Schnüre gereinigt.

Hartnäckige Verschmutzungen, die zum Beispiel durch Fett oder Nikotin entstehen, können durch einen Profi schonend entfernt werden. Diese fachgerechte Reinigung findet im Fachbetrieb mit einem Bürsten-Reinigungssystem oder mit Ultraschall statt.

Deswin Jalousien

Verschmutzungen und Staub können mit einem feuchten Tuch, einem Staubsauger mit geeignetem Aufsatz oder einem Staubtusch entfernt werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.rolladen-frey.com/funktion.html


[2] http://de.wikihow.com/Jalousien-reinigen


[3] https://www.morgenweb.de/schwetzinger-zeitung_artikel,-ketsch-jalousien-und-richtiges-lueften-helfen-gegen-die-sengende-sonne-_arid,1068071.html

Bildquelle: Pixabay.com / Arcaion

Bewerte diesen Artikel


28 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Lisa

Veröffentlicht von Lisa

Durch ihr Interesse an der multimedialen Welt hat es Lisa zum Studium nach Österreich verschlagen. In ihrer Freizeit beschäftigt sich die Wahl-Wienerin liebend gerne mit Reisen, Kochen und Musik. Um Erfahrung im Bereich Online-Marketing zu sammeln, unterstützt sie die Redaktion von GARTENBOOK.de