Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

44Stunden investiert

25Studien recherchiert

213Kommentare gesammelt

Ein Infrarotstrahler ist ein Gerät, das Wärme durch das Aussenden von Infrarotstrahlung erzeugt. Der Hauptunterschied zwischen einem Infrarotstrahler und anderen Heizgeräten wie Elektro- oder Gasöfen ist die Art und Weise, wie sie Wärme erzeugen. Elektro- und Gasöfen nutzen den Widerstand, um Wärme zu erzeugen. Diese Art von Energie wird jedoch nicht gut durch deinen Körper übertragen (d.h. du kannst sie nicht spüren). Im Gegensatz dazu können Infrarotstrahlen das menschliche Gewebe leichter durchdringen als jede andere Form von Strahlungsenergie, weil sie Wellenlängen haben, die denen auf der Oberfläche unseres Körpers ähneln – deshalb können wir sie so leicht spüren, wenn wir direkt dem Sonnenlicht oder bestimmten Lampen wie Glühbirnen ausgesetzt sind.




Infrarotstrahler: Bestseller und aktuelle Angebote

Infrarotstrahler: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Kesser IR-Gastro-Bar 3000W: Die perfekte Art, dein Haus zu heizen

Wenn du nach einer leistungsstarken und effizienten Möglichkeit suchst, dein Zuhause zu heizen, bist du bei der IR-Gastro-Bar 3000W von Kesser genau richtig. Mit einer Leistung von 3000 Watt sorgt dieser Heizstrahler schnell für eine angenehme Temperatur und lässt sich platzsparend an der Wand montieren. Dank der Infrarotheizung ist kein Vorheizen nötig, und die gezielte Wärmeverteilung sorgt dafür, dass jede Ecke deines Raums gleichmäßig erwärmt wird. Und mit der Fernbedienung kannst du die Heizstufe mit nur wenigen Klicks ändern.

Die perfekte Lösung für den Winter

Dieses Produkt ist die perfekte Lösung für die kalten Wintertage. Mit drei verschiedenen Heizstufen kannst du deine eigene Wärme einstellen. Mit der Timerfunktion kannst du einstellen, wie lange die Wärme andauern soll, und die LED-Anzeige macht die Bedienung einfach und übersichtlich.

Wärmestrahler für draußen: Perfekt für ungenutzte Außenbereiche

Dieser Outdoor-Heizstrahler ist perfekt für ungenutzte Außenbereiche wie Terrassen, Balkone, Gärten und Pavillons. Er ist regen- und wasserdicht, sodass er sogar im Badezimmer verwendet werden kann. Der Mini-Infrarot-Heizstrahler hat eine Leistung von 1500 Watt und ist weiß pulverbeschichtet mit einer um 85% reduzierten Lichtleistung für einen blendungsarmen Effekt. Er wird mit einer Fernbedienung geliefert, die über 4 Heizstufen verfügt. Der Sockel und das Gehäuse bestehen aus Aluminium mit einem Griff aus Edelstahl. Die Abmessungen sind 89 x 47,5 x 33 cm und das Gewicht beträgt 8,1 kg. Der elektrische Terrassenheizer ist emissionsfrei und sorgt für schnelle Wärme in Innenräumen oder in Wohnmobilen, Wintergärten usw. Zu den Sicherheitsmerkmalen gehören Kippschutz/Überhitzungsschutz/Timer mit automatischer Abschaltfunktion

Elektrischer Heizstrahler für den Innen-/Außenbereich

Dieser elektrische Heizstrahler ist perfekt für Terrasse, Bad, Innen- und Außenbereich geeignet. Mit 4 Wärmestufen und einer Fernbedienung ist dieser hochwertige Wasserheizstrahler mit Aluminiumgehäuse (ip65) genau das, was du brauchst, um sonnige Wärme zu genießen. Die konzentrierte Wärmestrahlung des Aluminiumgehäuses macht ihn ideal für die Wand- oder Deckenmontage. Außerdem sorgt die sichere Heizung mit eingebautem ip65-Strahlungswasserschutz dafür, dass du diesen Heizstrahler bedenkenlos auf deiner Terrasse, im Badezimmer oder in anderen Nassbereichen einsetzen kannst. Mit den 2 verstellbaren und horizontal verschiebbaren Halterungen kannst du den Heizstrahler mit 4 Dübeln und Schrauben schnell an der Wand oder der Decke befestigen – so kannst du ihn horizontal oder vertikal, links oder rechts montieren. Dieser Design-Heizstrahler kommt in Premium-Qualität von einem deutschen Hersteller

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Infrarotstrahlern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Infrarotheizungen. Der erste ist ein Heizstrahler, der die Wärme in alle Richtungen abstrahlt und auf jeder Oberfläche, auch an Wänden oder Decken, angebracht werden kann. Diese Geräte haben in der Regel eine geringere Wattzahl, eignen sich aber gut zum Beheizen größerer Räume wie Wohn- oder Familienzimmer, in denen man die Wärme braucht, ohne direkt darunter sitzen zu müssen. Außerdem sind sie wartungsarm, da es keine beweglichen Teile gibt, die beschädigt werden könnten, wenn etwas in sie hineinfällt, wie bei einem ölgefüllten Heizkörper. Infrarot-Heizstrahler gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, von Tischmodellen bis hin zu an der Decke und an der Wand montierbaren Modellen.

Die zweite Art von Infrarotheizungen wird Konvektionsheizungen genannt, weil sie ihre Energie nach oben in Richtung deines Körpers abstrahlen und nicht nach außen in den Raum, wie es bei Strahlern der Fall ist. Konvektions-Infrarotheizungen verfügen in der Regel über leistungsstärkere Heizelemente als Strahlungsheizungen und sind daher ideal für kleinere Räume wie Schlafzimmer, Badezimmer oder Büros, in denen höchstens eine Person direkten Zugang zu den Heizkörpern benötigt.

Der Infrarotstrahler ist ein Gerät, das infrarote Strahlen aussendet. Er kann verwendet werden, um die Luft in deinem Zuhause oder Büro zu erwärmen, aber auch zum Kochen und Trocknen von Kleidung. Es gibt heute viele verschiedene Arten von Infrarotstrahlern auf dem Markt; einige haben einen Ventilator, andere nicht. Einige Modelle sind mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet, so dass du sie so einstellen kannst, dass sie sich nach einer bestimmten Zeit automatisch abschalten. Um ein effektives Modell auszuwählen, ist es wichtig, dass du auf die Wattzahl und die Größe achtest (die größeren Modelle geben in der Regel mehr Wärme ab). Außerdem solltest du dir vor dem Kauf Kundenrezensionen im Internet ansehen, denn sie geben dir wertvolle Informationen darüber, wie effizient das jeweilige Produkt Räume schnell aufheizt, ohne zu viel Energie zu verbrauchen.

Wer sollte einen Infrarotstrahler benutzen?

Jeder, der nach einer Möglichkeit sucht, seinen Raum zu erwärmen, ohne Strom zu verbrauchen. Infrarotheizungen eignen sich hervorragend, um Räume im Winter zu erwärmen, und können auch als alternative Heizquelle bei Stromausfällen oder wenn du keinen Zugang zu deinem Gasofen hast, genutzt werden.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Infrarotstrahler kaufen?

Die Auswahl eines geeigneten Infrarotstrahlers sollte von dem Raum, den du beheizen willst, deinem Budget und deinen persönlichen Vorlieben abhängen.

Es gibt viele Faktoren, die du beim Vergleich eines Infrarotstrahlers berücksichtigen solltest. Es ist wichtig, die Größe der Heizung, den Stromverbrauch und die Energieeffizienzklasse zu vergleichen. Außerdem solltest du prüfen, ob er über besondere Funktionen verfügt, die dir das Leben mit diesem Produkt erleichtern oder erleichtern können. Wenn du Haustiere hast, solltest du dich nach einem Infrarotstrahler umsehen, der speziell für Haustierbesitzer entwickelt wurde; diese Produkte verfügen oft über zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie automatische Abschaltmechanismen und Überhitzungsschutzsysteme.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Infrarotstrahlers?

Vorteile

Infrarotheizungen sind die effizienteste Art von Heizung, die es gibt. Sie erzeugen mehr BTUs pro Watt als jede andere Heizquelle, einschließlich Gas und Strom. Das bedeutet, dass sie für jedes Grad, das du am Thermostat einstellst, weniger Geld ausgeben.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Infrarotheizung ist, dass sie nicht die Luft in einem Raum erwärmt. Sie erwärmt Gegenstände, deshalb musst du darauf achten, wo du sie aufstellst und was in ihrer Nähe ist. Wenn sie zu nahe an brennbaren Materialien wie Vorhängen oder Möbeln steht, besteht Brandgefahr. Auch bei unsachgemäßer Anwendung (z. B. auf nackter Haut) kann es zu Verbrennungen kommen, wie bei jeder anderen Art von Heizgerät.

Kaufberatung: Was du zum Thema Infrarotstrahler wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • KESSER
  • KESSER
  • VASNER

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Infrarotstrahler-Produkt in unserem Test kostet rund 60 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 299 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Infrarotstrahler-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke KESSER, welches bis heute insgesamt 1151-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke KESSER mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte