Willkommen bei unserem großen Heizstrahler Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Heizstrahler. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Heizstrahler zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Heizstrahler kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Heizstrahler bieten eine zusätzliche Wärmequelle. Sie heizen problemlos kleine bis mittelgroße Räume oder den Wickeltisch und können auch in deinem Garten für angenehme Temperaturen sorgen und so die Grillsaison ein wenig verlängern.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Elektroheizstrahlern, Gasheizstrahlern und Solarheizstrahlern. Alle Typen sind in zahlreichen Varianten und Designs zu haben.
  • Elektroheizstrahler haben kaum Energieverlust und es gibt nur geringe laufende Kosten. Gasheizstrahler liefern flächendeckende Wärme und sind eine sinnvolle Option für den Außenbereich. Solarheizstrahler wandeln Sonnenenergie in Wärme um und sind dabei sehr umweltfreundlich.

Heizstrahler Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Heizpilz Heizstrahler

Der Enders ELEGANCE Gasheizstrahler bietet dir für relativ wenig Geld, ein ansprechendes Design, einen renommierten Hersteller, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sowie alle Vor-, und Nachteile die mit Gasheizstrahlern einhergehen.

Redaktionelle Einschätzung

Funktionsweise / Leistung / Anwendungsgebiet / Brenndauer

Beim Enders ELEGANCE Gasheizstrahler handelt es sich um einen leistungsstarken Gasheizstrahler. Er ist ausdrücklich im Außenbereich zu verwenden und hat je nach der eingestellten Leistung eine Brenndauer von 19-50 Stunden.

Wie bei jedem anderen Heizstrahler dieser Art, werden hierfür Gasflaschen, meist mit Propan oder Butan, als Energiequelle verwendet. Das Gas wird verbrannt und erhitzt so die Abstrahlelemente. In der Folge wird Wärme erzeugt.

Die Gasflaschen müssen hierfür in regelmäßigen Abständen, eben wenn diese leer sind gewechselt werden oder neu befüllt werden. Handelsübliche Gasflaschen sind meist mit 5 Liter Inhalt oder auch 11 Liter Inhalt erhältlich. Entscheidend dafür, wie lange eine Gasflasche benutzt werden kann ist die Leistung mit der du den Heizstrahler betreibst.

Der Enders ELEGANCE Gasheizstrahler hat je nach Einstellung eine Leistung von 3,5-8 Kilowatt. Damit hat er ein breites Leistungsspektrum und kann höchst unterschiedlichen Wünsche gerecht werden.

Wird nun das Gerät in der geringsten Stufe betrieben, so erreicht es eine Brenndauer von rund 50 Stunden. Deine laufenden Kosten können so minimiert werden. Im Vergleich mit andere Gasheizstrahlern bieten die Geräte von Enders eine besonders lange Brenndauer.

Gasheizstrahler dürfen niemals in geschlossenen Räumen verwendet werden. Du kannst das Gerät gerne im Garten verwenden, um den Sommer ein wenig zu verlängern. Außerdem würde sich eine Benutzung in Pavillons oder größeren Betriebshallen, in denen eine flächendeckende Wärme notwendig ist, anbieten.

Maße und Gewicht des Artikels / Mobilität

Mit Maßen von 70 x 70 x 220 cm zählt das Gerät zu den etwas größeren Gasheizstrahlern.

Trotz der beachtenswerten Größe, hat es der Hersteller geschafft das Gewicht gering zu halten. Mit einem Artikelgewicht von nur 14 Kilogramm, ist der Enders ELEGANCE Gasheizstrahler ungewöhnlich leicht. Das verwendete Material macht dies möglich.

Die Mobilität des Enders ELEGANCE Gasheizstrahlers ist nicht großartig eingeschränkt. Wie für Gasheizstrahler üblich, gibt es ein Räderset, wobei du den Standort des Geräts sehr leicht wechseln kannst. Du entscheidest wo du die Wärme gerade benötigst. Besonders handliche Griffe helfen dir beim Bewegen des Geräts.

Extra Austattung und Funktion

Der Enders ELEGANCE Gasheizstrahler ist mit den neuesten Technologien ausgestattet und mit feinem Materialien verarbeitet.

Seine Enders Eco plus Brennertechnologie (EEP) mit 8 Kilowatt erzeugt die gleiche Wärmestrahlung wie ein herkömmlicher 12 Kilowatt Terrassenheizer. Der Gasverbrauch sowie der CO2 Ausstoß sinken jeweils um 30%.

Damit kannst du die Wärme des Gasheizers mit einem guten Gewissen länger genießen. Der Gasheizstrahler ist aus legiertem Edelstahl hergestellt und besonders stabil. Zudem gibt es eine Umkippsicherung.

Kundenbewertungen
Zirka zwei Drittel aller Rezensenten auf Amazon geben dem Produkt 4 oder 5 Sterne.

Besonders hervorgehoben werden immer wieder:

  • Die einfache Montage
  • Ein gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Der geringe Verbrauch
  • Stabilität

Nennenswert sind das gute Preis/Leistungsverhältnis, der geringen Verbrauch und die einfache Montage. Denn das ist nicht immer selbstverständlich und keineswegs bei jedem Gerät zu finden.

Ein Viertel etwa, ist mit dem Produkt nicht voll zufrieden und bewertet den Gasheizstrahler daher nur mit 1 oder 2 Sternen.

Negativ angemerkt wurden vor allem:

  • Fehlendes Material
  • Keinen ausreichende Wärme

Oftmals wurde bemängelt, dass Schrauben oder Ähnliches fehlten und es dadurch nicht möglich ist das Gerät zusammenzubauen. Natürlich ist das sehr ärgerlich, da man den Gasheizstrahler sofort testen möchte und sich so die Inbetriebnahme unnötig verzögert.

Einige Kunden sind mit der Wärmeentwicklung nicht zufrieden. Gasheizstrahler erzeugen flächendeckende Wärme und erwärmen auch die Umgebung. Dazu muss man anmerken, das Gasheizstrahler von Wind und Wetter abhängig sind.

“FAQ”
Ist der Gasheizstrahler schwenkbar?

Nein. Der Schirm ist fest montiert.

Kann man das Gerät in ein Zelt stellen?

Ja, falls es groß genug ist. (ca. 2,50 Meter erforderlich)

Welche Gasflaschen können genutzt werden?

5 Liter oder 11 Liter Gasflaschen passen problemlos rein.

Stinkt das Gerät wenn es betrieben wird?

Nein. Es ist überhaupt kein Gasgeruch wahrnehmbar.

Der beste Heizstrahler für Wickeltische

Der reer 1902.06 Wickeltisch Heizstrahler ist ein, elektrisch betriebener Heizstrahler, des renommierten Herstellers reer. Das Gerät bietet für einen relativ geringen Preis, gute Qualität.

Es tut das, was es soll, und das mit Bravour. Neben den klassischen Vor-, und Nachteilen von Elektroheizstrahlern, kann dieses Gerät mit einer tollen Chrom-Optik punkten.

Redaktionelle Einschätzung

Funktionsweise / Leistung / Anwendungsgebiet

Der Heizstrahler von reer ist elektrisch betrieben und besticht mit einer Leistung von 600 Watt. Ganz klassisch findet er über dem Wickeltisch Verwendung.

Durch das Erhitzen der Heizstäbe, erzeugt der Heizstrahler Wärme. Wird er ans Stromnetzwerk angeschlossen, versorgt er dich innerhalb weniger Sekunden sofort mit Wärme. Mit seiner Heizleistung von 600 Watt ist er in den Lage, dein Baby sanft zu erwärmen.

Wie der Produktname bereits verrät, handelt es sich bei dem Gerät um einen klassischen Wickeltischstrahler, der seine Qualitäten, eben besonders in diesem bereich zur Geltung bringen kann.

Maße und Gewicht des Artikels / Mobilität

Mit Maßen von 62 x 13 x 13 cm, fällt der Heizstrahler in den Durchschnittsbereich hinein.

Zudem ist er leicht. Dies erleichtert die Montage an der Wand. Wähle dein Einsatzort geschickt, denn ein Ständer ist leider nicht im Lieferumfang vorhanden. Wenn dir Mobilität wichtig ist, solltest du ein Auge auf Standheizstrahler werfen.

Extra-Ausstattung und Funktionen

Das Gerät erfüllt seine Funktion und tut das, was es soll, und genau das macht es äußerst gut.

Nach Extra-Ausstattung und besonderen Funktionen suchst du bei diesem Gerät vergeblich. Der Heizstrahler hat eine schicke Chrom-Optik, ist ziemlich solide und kommt aus dem Hause reer. Die Sicherheit des Babys steht im Vordergrund.

So schaltet sich das Gerät nach 10 Minuten automatisch ab, um ein Überhitzen zu verhindern. Wie auch andere Geräte, ist dieser Heizstrahler ebenso schwenkbar, um so eine genaueres Ausrichten zu ermöglichen.

Kundenbewertungen
Der reer 1902.06 Wickeltisch Heizstrahler ist einer der am meisten bewerteten und damit auch einer der meistverkauftesten Heizstrahler auf Amazon. Von knapp 700 Rezensenten, haben rund 70% den Heizstrahler mit 4 oder 5 Sternen bewertet.

Besonders hervorgehoben wird:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Für relativ wenig Geld bekommst du ein Produkt eines erfahrenen Herstellers auf dem Gebiet der Heizstrahler, das mit einem äußerst ansprechendem Preis/Leistungsverhältnis punkten kann. Für 22,89 € erfüllt der Heizstrahler nicht nur seinen Zweck sonder besticht darüber hinaus noch mit Qualität, Leistung und Flexibilität.

Rund 20%, die den reer 1902.06 Wickeltisch Heizstrahler mit einem oder zwei Sternen bewerten, bemängeln Produktfehler.

Viele, die das Gerät negativ bewertet haben, beschweren sich über bereits defekt zugestellte Produkte, oder darüber, dass nach kurzer Zeit, der Heizstrahler einfach nicht mehr funktioniert.

“FAQ”
Wie lang ist das Stromkabel?

Zirka 1,60 m lang.

Reicht die Heizleistung, um ein kleines Badezimmer aufzuheizen?

Die Leistung ist zwar recht anständig, allerdings gibt es eine Abschaltautomatik. Daher eignet sich das Gerät wirklich fast ausschließlich zur Benützung über dem Wickeltisch.

Der beste höhenverstellbare Heizstrahler

Der Hartig + Helling 98759 BS 55 Standheizstrahler ist ein flexibler, elektrisch betriebener Heizstrahler, der aufgrund seiner starken Leistung von 2000 Watt für jeden Bereich geeignet ist. Neben den klassischen Vor-, und Nachteilen von Elektroheizstrahlern, bietet er zahlreiche Extras.

Redaktionelle Einschätzung

Funktionsweise / Leistung / Anwendungsgebiet

Beim Hartig + Helling 98759 BS 55 Standheizstrahler handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Heizgerät. Die Leistung des Heizstrahlers kannst du in drei Stufen anpassen. Dank der enormen maximalen Leistung von 2000 Watt eignet sich das Gerät für jeden Bereich.

Bei diesem elektrisch betriebenen Heizstrahler, dient Strom als Heizmittel. Du steckst das Gerät in die Steckdose und der Strom erwärmt die Heizstäbe. Dabei wird Wärme abgegeben.

Der Hartig + Helling 98759 BS 55 Standheizstrahler bietet ein sehr breites Leistungsspektrum, von 650- 2000 Watt. Mit Hilfe der drei Leistungsstufen, kannst du die Temperatur ideal nach deinen Wünschen regeln.

Das Gerät ist durch das große Leistungspotential sehr vielseitig einsetzbar. Der Heizstrahler meistert die klassische Aufgabe, als Wickeltischstrahler mit Bravour. Ebenso ist er gut im kalten Badezimmer einsetzbar, wenn nach dem Duschen, Wärme benötigt wird.

Im Innenbereich kann er aufgrund seiner maximalen Leistung von 2000 Watt problemlos einen rund 15 Quadratmeter großen Raum erwärmen. Doch auch für den Außenbereich ist das Gerät geeignet.

Maße und Gewicht des Artikels / Mobilität

Der Standheizstrahler benötigt Platz. Selbst bei eingefahrenem Ständer, ist er mindesten 1,72 cm hoch.

Der Teleskopständer ist mit seinen 14 Kilogramm massiv, aber trotzdem durchaus flexibel und kann gut hin-, und hergeschoben werden, falls du die Wärme an einem anderen Ort nutzen möchtest. Eine Wandmontage ist allerdings nicht möglich.

Extra-Ausstattung und Funktionen

Der Heizstrahler aus dem Hause Hartig + Helling überzeugt durch Qualität, gute Verarbeitung und Sicherheit.

Wie bereits erwähnt, kannst du den Heizstrahler an verschiedenen Orten einsetzen. Er punktet mit seiner Flexibilität, da er zudem auch schwenkbar und höhenverstellbar ist. Du kannst den Teleskopständer länger, beziehungsweise kürzer machen, um die Wärme entsprechend zu streuen.

Die Wärmeabgabe erfolgt geräuschlos. Außerdem gibt es eine Sicherheitsabschaltung, die vor Überhitzung schützt und aktiviert wird, falls das Gerät umkippen sollte.

Kundenbewertungen
Zwei Drittel aller Rezensionen zu diesem Produkt auf Amazon fallen positiv aus, sind also 4 oder 5 Sterne Bewertungen.

Besonders oft gelobt wird:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Mobilität
  • Leistung

Im Gegensatz zu anderen Geräten, meinen Kunden hier, dass das Preis/Leistungsverhältnis stimmt und schätzen besonders die hohe Leistung, die einen vielseitigen Einsatz möglich macht. Dazu trägt auch der Teleskopständer bei, der sich relativ leicht verschieben lässt.

25% der Rezensenten sind mit dem Produkt nicht zufrieden und vergeben nur einen oder 2 Sterne.

Der Hauptgrund für die schlechte Bewertung stellt für diese Kunden, doch die ihrer Meinung nach, mangelnde Produktqualität dar. Aus den Rezensionen konnten wir beispielsweise herausnehmen, dass manche Kunden einen äußerst unangenehmen, chemischen Geruch beim Auspacken des Produktes wahrnehmen konnten.

“FAQ”
Wie hoch ist der Heizstrahler?

Bei eingefahrenem Ständer 1,72 cm und bei ausgefahrenem Ständer 2,02 cm.

Ist eine Wandmontage möglich?

Nein. Es ist kein Set zur Wandmontage in der Lieferung enthalten.

Schaltet sich der Strahler automatisch ab?

Es gibt eine Abschaltautomatik. Diese schützt das Gerät allerdings nur vor Überhitzung oder wird aktiv wenn das Gerät umkippt. Ansonsten musst du den Heizstrahler selbst ausschalten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Heizstrahler kaufst

Wo liegen die Vorteile eines Heizstrahlers gegenüber einem Heizlüfter?

Die große Alternative zu Heizstrahlern sind Heizlüfter. Heizstrahler erwärmen Menschen sowie Gegenstände in einem bestimmten Radius. Heizlüfter saugen die kalte Luft an, erwärmen diese und geben dementsprechend warme Luft ab.

Heizlüfter saugen nicht nur die Luft, sondern auch den sich darin befindenden Staub an und geben diesen noch stärker ab. Der erste Vorteil von Heizstrahlern ergibt sich also durch den technischen Aufbau. Sie sind viel hygienischer und besser geeignet für Allergiker oder Menschen, die bei trockener Luft Probleme mit dem Atmen haben.

foco

Wusstest du, dass Heizstrahler asthmatiker- und allergikerfreundlich sind?

Im Winter leiden Asthmatiker und Allergiker unter der typischen „Heizungsluft“, die aufgrund von Konvektionsgeräte entstehen, da über die Heizradiation die Raumluft permanent bewegt wird. Außerdem werden mit der Luft Milben, Staub oder Tierhaare bewegt und hier kann eine Infrarotheizung dieses Problem verringern, da keine Luftaufwirbelungen provoziert werden.

Außerdem erzeugen Heizlüfter durch das Ansaugen ein ständiges Geräusch, das beim Heizstrahler nicht vorhanden ist. Heizstrahler geben die Wärme geräuscharm ab.

Ebenso beginnen Heizstrahler sofort deinen Raum aufzuwärmen, nachdem du sie eingeschaltet hast. Bis Heizlüfter Wärme in einen Raum bringen, kann es eine Weile dauern. Daher empfiehlt es sich bei der Benützung eines Heizlüfters, diesen 10-15 Minuten früher einzuschalten.

Hier findest du also zusammengefasst die jeweiligen Merkmale der unterschiedlichen Heizungsmethoden:

Heizstrahler Heizlüfter
Hygienischer durch technischen Aufbau Einsaugen und Abgeben von mehr Staub
Leise Laut
Sofortige Wärme 10-15 Minuten “Aufwärmphase”

Wo werden Heizgeräte eingesetzt?

Der Einsatzbereich von Heizstrahlern ist äußerst vielseitig. Von innen, außen, überdacht aber halb offen, ist je nach Typ alles möglich.

Im Outdoorbereich können alle Heizstrahlerarten eingesetzt werden. Sowohl Elektro-, Gas-, als auch Solarheizstrahler machen im Garten, auf der Terrasse oder am Balkon eine gute Figur. Gasbetriebene Terrassenheizer können das nötige Extra verleihen. Besonders schön anzusehen sind Pyramidenstrahler. Sie sorgen für eine einzigartige Atmosphäre in deinem Garten.

In Lagerhallen, Werkstätten oder anderen großen gewerblichen Räumen ist eine flächendeckende Wärme und daher ein Gasheizer sinnvoll. Um Sonnenenergie aufzunehmen und daraus Wärme zu produzieren, müssen Solarheizstrahler im Freien stehen.

In Innenräumen dominieren elektrisch betrieben Heizstrahler. Besonders häufig kommen sie in kleinen Räumen, als Ersatz für eine herkömmliche Heizung, zum Einsatz. Auch Badezimmer oder Toilette werden häufig mit einem Infrarotstrahler beheizt. Immer beliebter wird der Einsatz als Wärmelampe für den Wickeltisch, um dem Baby wohltuende Sofortwärme zu spenden.

Heizstrahler sind vielfältig sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar. In Innenräumen werden vor allem elektrische Heizstrahler verwendet. (Quelle: 123rf.com / 49121531)

Wie hoch liegt der Stromverbrauch von Elektroheizern?

Der Stromverbrauch hängt im Grunde genommen von der Wattleistung und der Einsatzdauer ab. Je höher die Heizleistung deines Heizstrahlers und je länger er Wärme erzeugt, desto mehr Strom verbraucht er.

foco

Wusstest du, dass Heizstrahler eine Aufwärmzeit haben?

Man kann den Strahler erst anschalten, wenn die Person sich im direkten Umfeld befindet, da es einerseits ausreichend und sofort wärmt und andererseits stromsparend ist.

Die Firma Burda bietet ein Beispiel zu Veranschaulichung. Ein Heizstrahler mit einer Leistung von einem Kilowatt verbraucht maximal 24 Cent pro Stunde Laufzeit und bietet Strahlungswärme in einem Radius von zirka 5 Quadratmetern. Als Kilowattpreis wurden bei diesem Beispiel 24 Cent herangenommen.

Leistung des Heizstrahlers 1 Kilowatt
Strahlungsreichweite circa 5 qm²
Kilowattpreis 24 Cent pro Stunde

Berücksichtige auch die entsprechende Energieklasse des Geräts. Die grün gekennzeichneten Klassen haben einen geringeren Stromverbrauch. Die beste Klasse ist A+++, die schlechteste Klasse ist mit dem Buchstaben G gekennzeichnet.

Wie lange hält eine Gasflasche für einen Gasstrahler?

Eine Frage, die du dir als Interessierter, am Thema Gasheizstrahler sicher stellst, ist wie lange denn nun eine Gasflasche hält. Nun das kommt ganz darauf an.

Zuerst ist die Größe der Flasche wichtig. Denn eine größere Flasche hält natürlich länger als eine kleinere. Üblich sind 5 Liter, 8 Liter und 11 Liter Flaschen. Wie lange ein Gasheizer Wärme erzeugen kann, ist auch von den Nutzungsbedingungen abhängig.

Ist es draußen windig, kalt oder warm? Im Durchschnitt meinen Experten verbraucht eine Gasflasche rund 0,350 kg pro Stunde. Analog zu einer 5 Liter Flasche wären das also, mit dem Durchschnittswert gerechnet, 14 Stunden. Eine 5 Liter Flasche kostet im Baumarkt zirka 8 Euro.

Heizstrahler-Gasflaschen

Es gibt verschieden große Gasflaschen. Es kommt jedoch nicht nur darauf an, wie lange die Gasflasche halten soll, sondern auch welche Größe in deinen Gasstrahler passt. (Foto: flyerwerk / pixabay.com)

Was kosten Heizstrahler?

Die laufenden Kosten für elektrobetriebene beziehungsweise gasbetriebene Heizstrahler sind weitgehend geklärt, bleibt noch die Frage nach den Anschaffungskosten. Heizstrahler gibt es in allen Preisklassen.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 165 Produkte aus der Kategorie Heizstrahler untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist. (Quelle: Eigene Darstellung)

Vom günstigen Gerät, das Hin und Wieder verwendet werden kann, bis zum Profi-Heizer für zu Hause. Auch nicht außer Acht zu lassen – professionelle Heizgeräte für die Gastronomie. Bei Gasheizstrahlern und Infrarotstrahlern gibt es günstige und teure Modelle. Im Grunde genommen lässt sich feststellen, dass Infrarotheizstrahler jedoch etwas teurer sind.

Preise reichen je nach Qualität, Größe und Anwendungsgebiet von zirka 20 Euro bis 6000 Euro, für besondere Modelle und Aufbauarten. Heizstrahler für den Außenbereich, also Terrassenheizer aller Art, sind in der Regel preisintensiver als Wärmelampen und kleinere Heizstrahler für den Innenbereich. Solarbetriebene Heizstrahler sind die teuerste Variante.

Achte auf entsprechende Qualität. Entsprechende Siegel, wie das CE-, TS-, oder das GS-Siegel zeigen das die Produkte geprüft wurden und sicher sind.

Wo kannst du Heizstrahler kaufen?

Heizstrahler kannst du sowohl im gut sortierten Fachhandel, als auch in vielen Kaufhäusern, Elektrogeschäften und manchmal auch in Supermärkten kaufen. Seit einiger Zeit hat die Digitalisierung aber auch das Shopping erreicht und Heizstrahler verkaufen sich vermehrt über das Internet, da dort die Auswahl größer und die Preise in vielen Fällen niedriger sind.

Professionelle Heizstrahler für die Gastronomie oder für gewerbliche Flächen werden verhältnismäßig immer noch relativ häufig offline gekauft oder gemietet. Allerdings ist auch hierbei ein Anstieg im Online- Handel zu erkennen.

Unseren Recherchen nach werden im Internet die meisten Heizstrahler in Deutschland derzeit über die folgenden Shops verkauft:

  • Amazon
  • ebay
  • Conrad
  • Media Markt
  • Real
  • OBI
  • Ladenzeile
  • Pearl

Alle Heizstrahler, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du ein Gerät gefunden hast, das dir zusagt.

Entscheidung: Welche Arten von Heizstrahlern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Grundsätzlich kann man Heizstrahler grob in 3 verschiedene Typen einteilen.

  • Elektrische Heizstrahler
  • Gasbetriebene Heizstrahler
  • Solarbetriebene Heizstrahler

Dabei unterscheiden sich die Heizstrahler großteils aufgrund ihres Heizmediums, was jeweils individuelle Vor-, beziehungsweise Nachteile mit sich bringt.

Abhängig davon, wo du die Wärme deines Heizstrahlers genießen möchtest, eignet sich eine andere Art von Heizstrahler am besten für dich. Wir möchten dir im folgenden Abschnitt helfen, herauszufinden, welcher Heizstrahler am besten für dich geeignet ist.

Dazu präsentieren wir dir alle oben genannten Arten von Heizstrahlern vor und stellen übersichtlich dar, worin jeweils ihre Vorteile und Nachteile liegen.

Wie funktionieren Elektroheizstrahler, worin liegen ihre Vorteile und Nachteile und welche Arten gibt es?

Der besondere Vorteil eines Elektroheizstrahlers ist, dass zirka 90% der erzeugten Strahlung in effektive Sofortwärme umgewandelt wird.

Das Gerät enthält einen Körper, beispielsweise einen Heizdraht, der auf sehr hohe Temperatur erhitzt wird und dadurch Wärme abgibt. Diese Art von Heizstrahlern funktioniert lediglich durch Strom. Schließt man Elektroheizstrahler ans Stromnetz an, erzeugen sie unmittelbar Wärme.

Vorteile
  • umweltfreundlich
  • kaum Energieverlust
  • sehr geringe laufende Kosten
  • für jeden Bereich geeignet
Nachteile
  • Steckdose in Reichweite erforderlich
  • eventuell schädlich

Elektrostrahler kommen ready-to-use. Du benötigst daher keine zusätzlichen Brennmaterialien. Die laufenden Kosten sind sehr gering.

Da bei elektrischen Heizstrahlern beim Erzeugen von Wärme kein Verbrennungsvorgang geschieht, kannst du Sie so nah wie möglich am gewünschten Einsatzort platzieren und musst nicht aufpassen, dass vielleicht etwas anbrennt. Sie stoßen keinerlei Schadstoffe aus und sind äußerst umweltfreundlich.

Infrarot Heizstrahler

Infrarotstrahler stellen eine besondere Art von elektrischen Heizstrahlern dar. Durch eine spezielle Form elektromagnetischer Strahlung wird Wärme erzeugt.

Die Infrarotwellen reichen von kurzwelliger bis langwelliger Strahlung. Die effizienteste und modernste Strahlungsart ist die kurzwellige IR-A Strahlung.

Dabei geht die geringste Strahlungsenergie verloren. Der Infrarotheizstrahler erwärmt Gegenstände oder Körper direkt. Wärme geht kaum in Luft verloren. Innerhalb von nur wenigen Sekunden wird Sofortwärme erzeugt. Egal ob drinnen oder draußen, der Infrarotstrahler ist überall, ideal einsetzbar.

Wickeltisch Heizstrahler

Wenn der oder die Kleine während der kalten Jahreszeit frisch gebadet aus dem Badezimmer kommt, sind Wickeltischstrahler nützlich um eine Auskühlung des Babys zu verhindern.

Babys fühlen sich durch die zusätzliche Wärme wohler, können entspannen und sind so öfter einfacher zu wickeln. Wickeltischstrahler können dazu beitragen eine Erkältung beim Baby zu verhindern und helfen Baby und Eltern zu entspannen.

Analog dazu werden Wickeltischstrahler auch als Wärmelampen bezeichnet. Moderne Wickeltischstrahler sind verstellbar. Sie kommen flexibel als Standgerät oder können an der Wand montiert werden. Dabei bieten sie den Vorteil, dass die Wärme gezielt auf das Baby beziehungsweise den Wickeltisch gerichtet werden kann und sofort wenn nötig verfügbar ist.

Ein vorgegebener Sicherheitsabstand zum Baby sollte dabei allerdings eingehalten werden. Heizstrahler sind nicht als Dauerheizung gedacht. Daher sollten sie auch nicht über dem Bett des Babys platziert werden, um es während dem Schlaf mit Wärme zu versorgen.

Terrassenheizstrahler

Terrassenheizstrahler sind für den Outdoor Bereich gedacht und können dabei helfen den Sommer ein wenig zu verlängern. Infrarotstrahlung, die sich von Wind und Wetter nicht abschwächen lässt, ist dabei eine sinnvolle Option. Je weiter der Terrassen Heizstrahler vom Aufstellungsort platziert wird, desto höher sollte seine Leistung sein.

Was dabei bedacht werden sollte, ist das bei elektrischen Varianten, eine Steckdose in der Nähe sein sollte. Viele Heizstrahler für den Außenbereich sind mobil, das heißt sie haben Räder und können leicht transportiert werden.

Wärmestrahler können eine gute Ergänzung, oder gar Alternative, zu herkömmlichen Heizungen sein. Achte aber darauf einen hochwertigen Heizstrahler auszuwählen, damit du lange an deinem Kauf Freude hast.

Wie funktionieren Gasheizstrahler, worin liegen ihre Vorteile und Nachteile und welche Arten gibt es?

Im Gegensatz zu Infrarotheizstrahlern, erzeugen Gasheizstrahler flächendeckende Wärme. Sie werden oft in großen Hallen, im Garten oder am Balkon eingesetzt.

Vorteile
  • flächendeckende Wärme
  • mobil
  • einzigartige Atmosphäre
Nachteile
  • möglich das Großteil der erzeugten Wärme nicht effektiv genutzt wird
  • Gefahrenpotential durch Kippen
  • etwas höhere laufende Kosten
  • im Vergleich: umweltschädlicher

Bei dieser Art von Heizstrahler wird Gas als Heizmittel eingesetzt. Das Gas erhitzt die Abstrahlelemente. Dadurch wird letztendlich Wärmestrahlung ausgesendet. Gasheizstrahler benötigen keinen Strom und sind mobil. Du kannst ihre Wärme daher immer wieder an verschiedenen Orten genießen.

Ein Manko von gasbetriebenen Heizstrahlern ist der Konvektionseffekt. Das bedeutet: Gasheizstrahler erwärmen die Luft und keine Gegenstände oder Körper. Je nach Wind und Wetter, können so Wärmeübertragungsverluste entstehen.

Heizpilz

Der Begiff Heizpilz sorgt oft für Verwirrung, jedoch ist damit nichts anderes, als ein gasbetriebener Terrassenstrahler gemeint. Früher hatten alle Terrassenheizstrahler die Form eines Pilzes, daher eben die Bezeichnung: Heizpilz. Mit einer Heizleistung von 5kW-12kW, erwärmt der Heizpilz die Umgebung meist auf Körperhöhe.

Allerdings stoßen Heizpilze große Mengen CO2 aus und sind daher nicht sehr umweltfreundlich. Dies führte dazu, dass einige Städte Heizpilze in der Gastronomie verboten haben. Mittlerweile gibt es besondere Öko-Varianten, die die Umwelt schonen sollen. Heizpilze werden ausschließlich für den Außenbereich genutzt.

Pyramidenheizstrahler

Aufgrund der Aufbauform einer Pyramide, genießt der Pyramidenstrahler eine besondere Stellung unter den gasbetriebenen Terrassenheizstrahlern.

Pyramidenstrahler sind etwas teurer als andere Heizer-Modelle. Sie werden aber als sehr edel erachtet und sind stets ein Blickfang im Garten. Zudem erzeugen sie nicht einfach nur Wärme, sondern kreieren auch eine einzigartige, romantische Atmosphäre.

Gasbetriebene Terrassenheizer sind vielleicht nicht die sparsamste Variante, dafür sind sie ein echter Hingucker in jedem Garten.

Wie funktionieren Solarheizstrahler und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Solarheizstrahler zeichnen sich vor allem durch ihre besondere Umweltverträglichkeit aus.

Strom wird teurer, Gasflaschen müssen gewechselt werden nachdem sie leer sind. Eine sinnvolle Alternative sind Solarheizstrahler. Solarheizstrahler wandeln Sonnenenergie in Wärme um.

Vorteile
  • umweltfreundlich
  • keine laufenden Kosten
Nachteile
  • wetterabhängig
  • etwas höhere Anschaffungskosten

Die einzigen Kosten, die du berücksichtigen musst, sind die Anschaffungskosten. Laufende Kosten bleiben dir erspart. Neben der Umweltfreundlichkeit bieten sie also einen unentgeltlichen Betrieb.

Die einzige Abhängigkeit beruht auf dem Wetter. Speichert ein Solarheizstrahler nicht genug Wärme, wird er es nicht schaffen dich am Abend zu wärmen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Heizstrahler vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen anhand welcher Faktoren du Heizstrahler vergleichen und bewerten kannst. Anschließend wird es dir leichter fallen, zu entscheiden ob sich ein bestimmtes Heizgerät für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Die Funktionsweise
  • Das Anwendungsgebiet
  • Die Leistung des Heizstrahlers
  • Die Brenndauer
  • Mobilität des Heizstrahlers
  • Extra-Ausstattung und -Funktion

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils Nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wie du diese einordnen kannst.

Funktionsweise

Das wohl wichtigste Kaufkriterium, wovon auch andere Charakteristika abhängen, ist die Funktionsweise des Heizstrahlers. Wird der Heizstrahler mit Strom, Gas oder Solar betrieben? Darüber solltest du dir beim Kauf primär Gedanken machen.

Die Energiequelle ist also das wichtigste Entscheidungsmerkmal. Anhand der Energiequelle gibt es automatisch Vorteile beziehungsweise Nachteile.

Die gängigsten Heizstrahler am Markt sind elektro-, oder gasbetrieben. Außerdem gibt es noch solarbetriebene Heizstrahler, diese stellen aber eine besondere Kategorie dar und werden im Abschnitt „Extra Ausstattung- und -Funktionen“ besprochen.

Sobald du elektrisch betriebene Heizstrahler ansteckst beginnen sie damit Wärme zu erzeugen. Wenn du also eher zu den Personen gehörst, die nicht ständig die gleiche Tätigkeit machen wollen, bist du mit einem Elektrostrahler gut aufgehoben. Du ersparst dir also große laufende Kosten. Lediglich der Strompreis muss gezahlt werden.

Elektrobetriebene Heizstrahler heizen durch Strahlung. Eine besondere Form davon ist die Infrarotstrahlung.

Elektrostrahler sind nicht von Wind und Wetter abhängig. Es gibt kaum Energieverlust. Sie heizen aber eher punktuell. Kommen die Strahlen mit der Haut einer Person in Berührung, verspürt sie Wärme. Die Raumluft wird dabei nicht erwärmt.

Wie der Name schon verrät, erzeugt ein Gasheizstrahler durch das Verbrennen von Gas Wärme. Dabei müssen immer wieder Gasflaschen getauscht werden, die dabei die Energiequelle darstellen. Daraus resultieren höhere laufende Kosten.

Gasbetriebene Terrassenstrahler erzeugen eine schöne Flamme und geben flächendeckend Wärme ab. Zudem benötigen sie keine Stromquelle, ein Stromkabel erübrigt sich dadurch. Sie sind mobil. Daher kannst du sie hin-, und herbewegen und an unterschiedlichen Orten einsetzen.

Anwendungsgebiet

Infrarotstrahler können überall Sinn machen, innen sowie außen. Gasheizstrahler hingegen werden nur im Außenbereich oder in sehr großen Räumlichkeiten eingesetzt. Mach dir vor deinen Kauf Gedanken, wo du die Wärme deines Heizstrahler brauchen kannst.

Infrarotstrahler sind vor allem in Räumen gut einsetzbar, in denen punktuelle Wärme benötigt wird, zum Beispiel: über dem Wickeltisch oder im Bad. Aber auch im Außenbereich machen sie eine gute Figur, da es zu keinem nennenswerten Energieverlust kommt.

Gasheizstrahler dürfen in Wohnräumen keinesfalls eingesetzt werden. Bei der Erzeugung von Wärme entsteht CO2. In einem Raum kann das CO2 nicht entweichen. Es würde daher Erstickungsgefahr herrschen.

Im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon sind Gasheizstrahler aber gut einsetzbar und außerdem immer ein Blickfang. Ebenfalls gut geeignet sind Gasheizer in großen Betriebshallen, wenn es gilt die Räumlichkeiten flächendeckend zu erwärmen.

Vorsicht gilt, wenn du vor hast deinen Gastronomiebetrieb mit einem Terrassenheizer zu schmücken. In einigen deutschen Städten gibt es ein Verbot von gasbetriebenen Heizstrahlern in der Gastronomie, aufgrund schlechter Umweltwerte. Erkundige dich daher nach der Gesetzeslage.

Feuer brennt

Um deine Gäste auf einer Gartenparty mit ausreichend Wärme zu versorgen bietet sich ein Heizstrahler bestens an. Im Gegensatz zu einem Lagerfeuer, musst du den Heizstrahler nicht ununterbrochen im Blick haben. (Foto: Alexas_Fotos / pixabay.com)

Heizleistung

Die Leistung eines Heizstrahlers ist immer abhängig vom Ort an dem er eingesetzt wird.

Elektrobetriebene Heizstrahler gibt es wie auch gasbetriebene Heizstrahler in unterschiedlichen Leistungskategorien. Für den Wickeltisch reichen Wärmestrahler mit einer Leistung von zirka 400 Watt vollkommen aus. Die meisten handelsüblichen Wickeltischstrahler gibt es mit einer maximalen Leistung von 600 Watt.

Infrarotstrahler mit einer Leistung von 1500 Watt haben einen Wärmeradius von ungefähr 5-10 Quadratmeter, können daher einen Teil ienes großen Raumes problemlos wärmen.

Bei Gasheizstrahlern wird die Heizleistung meist in Kilowatt angegeben. Modelle mit zirka 2-4 Kilowatt sind geeignet, um halb offene Räume zu wärmen. Für offene Flächen benötigst du dementsprechend etwas stärkere Geräte. Da erledigen Gasheizer mit einer Leistung von zirka 7 Kilowatt einen prima Job.

Moderne Heizgeräte besitzen eine Stufenregelung, bei der du einstellen kannst wie viel Wärme gerade abgegeben werden soll.

Hier eine kleine Zusammenfassung der einzelnen Werte:

Art des Heizstrahlers Strahlungsreichweite Leistung
Elektrobetriebene Heizstrahler, bzw. Wickeltischstrahler klein und punktuell 400 Watt – 600 Watt
Infrarotstrahler 5qm²- 10qm² 1500 Watt
Gasheizstrahler halboffene Räume 2 Kilowatt – 4 Kilowatt
Gasheizstrahler offene Flächen zirka 7 Kilowatt

Brenndauer

Wenn du nach einer gewissen Zeit, die Gasflasche nicht wechselst, wird der Heizstrahler keine Wärme mehr erzeugen. Doch wie lang erzeugt nun so ein Gasheizer Wärme?

Interessierst du dich für einen Heizstrahler mit Gas ist dieses Kriterium sehr wichtig, da du laufend Gasflaschen wechseln musst, um Wärme zu erhalten. Handelsüblich werden 11 Kilogramm schwere Gasflaschen für einen Gasheizer verwendet.

HergenOnline Händler für Heizgeräte

Mit der richtigen Pflege erhöht man die Lebensdauer der Heizgeräte. Dabei sollte man bevor man mit dem Reinigen anfängt, abwarten bis alle Teile abgekühlt sind, da das Risiko besteht sich zu verbrennen. Außerdem um die Oberfläche nicht anzugreifen, sollte man keine aggressiven Reinigungsmittel benutzen sowie auch keine harten Tücher zum Putzen.

(Quelle: www.heizstrahler-direkt.de)

Im Grunde genommen, erzeugt ein Gasheizstrahler bei voller Heizleistung, also auf den höchsten Heizstufen, zirka 19 Stunden Wärme, bevor die Gasflasche leer wird. Laut Herstellerangaben können es Terrassenstrahler schaffen bis zu 50 Stunden einzuheizen, ohne einen Gasflschenwechsel vorzunehmen – das aber nur auf niedrigen Heizstufen natürlich.

Beim Kauf eines Gasheizstrahlers solltest du auf den Verbrauch achten. Wähle eher ein qualitativ hochwertiges Gerät, das in der Anschaffung durchaus teurer sein kann, aber dich dafür deutlich länger warm hält.

Mobilität

Vergiss nicht das ein Heizstrahler auch immer einen gewissen Platz in Anspruch nimmt. Je nachdem wie häufig du den Heizstrahler verwendest, wirst du einem solchen Gerät mehr oder weniger Platz in deinem Haushalt einräumen wollen.

Im Grunde genommen lässt sich feststellen, dass Elektrostrahler wesentlich kleiner sind als Gasheizstrahler. Das muss allerdings nicht bedeuten, dass sie leichter zu verstauen sind.

Gasbetriebene Heizstrahler werden hauptsächlich im Garten verwendet. Üblicherweise haben sie Rollen und können leicht transportiert werden. Du kannst sie also getrost im Freien oder in der Garage verstauen.

Bei Elektrostrahlern sieht das Ganze etwas anders aus. Heizstrahler, die an einem Ständer befestigt sind, können von diesem abgenommen werden und können so etwas Platz sparen. Andere können aber das ständige Abnehmen vom Ständer beim Verstauen aber wieder als lästig empfinden.

Bei an der Wand montierten Heizstrahlern ersparst du dir das Verstauen, allerdings musst du dir gut überlegen, wo du sie platzieren möchtest.

Einen entscheidenden Vorteil können höhenverstellbare Heizstrahler bieten. Könntest du die Wärme an unterschiedlichen Orten benötigen? Dann machen schwenkbare Heizstrahler einen Sinn. So kannst du entscheiden wo die Wärme gerade abgestrahlt werden soll.

Extra-Ausstattung, und Funktion

Als ein sehr beliebtes Extra bei Wickeltischstrahlern, das heutzutage aber doch schon relativ gängig ist, gilt die Abschaltautomatik, die dafür sorgt, dass das Gerät nach einer bestimmten Anzahl an Minuten, aufhört Wärme zu erzeugen.

Gern gesehen sind auch, höhenverstellbare und schwenkbare Modelle oder Heizgeräte mit Rädern, da sie leicht von einem Ort zum anderen geschoben werden können. Sie bieten dadurch einen Mehrwert, weil sie variabel einsetzbar sind.

Eine Extra-Ausstattung macht deinen Heizstrahler und seinen Einsatz für dich entspannter und dadurch auch deine Umgebung ein Stück edler.

Ein Highlight stellen besonders schön verarbeitete Heizstrahler in einer extravaganten Form, wie beispielsweise einer Pyramide dar. Sie verleihen deinem Zuhause das gewisse Etwas.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Heizstrahler

Gibt es ein Verbot von Heizstrahlern?

Die Gerüchteküche brodelt und immer wieder hört man von einem Verbot von Heizstrahlen. Falls du auch so etwas in diese Richtung gehört haben sollst, können wir dich beruhigen, denn das stimmt so nicht.

Es gibt kein generelles Verbot von Heizstrahlern. Besonders Infrarotheizstrahler und Solarheizstrahler können ohne Bedenken verwendet werden. Gasheizstrahler genießen allerdings keinen guten Ruf aufgrund ihrer schlechten Umweltbilanz. Sie haben einen hohen CO2-Ausstoß und sind daher ziemlich umweltschädlich.

Deswegen gibt es in manchen Städten auch Verbote von Heizpilzen in Gastronomiebetrieben. Falls du vorhast einen gasbetriebenen Heizstrahler für dein Restaurant zu erwerben, erkundige dich bitte vorher über die örtlichen Bestimmungen.

Auf den Privatbereich hat dies allerdings keine Auswirkung. Zuhause kannst du bedenkenlos schöne und vor allem warme Abende neben deinem Terrassenstrahler verbringen.

Worauf solltest du beim Einsatz von Infrarotstrahlern achten?

Ob diese Art von Wärmestrahler schädlich ist oder nicht, wissen wir nicht genau. Daher gilt es einen gewissen Abstand zu bestrahlenden Personen einzuhalten.

Infrarot Heizstrahlern wird oft eine schädliche Wirkung nachgesagt, Bis jetzt konnte das nicht bestätigt aber auch nicht widerlegt werden. Die Hersteller geben Studien in Auftrag bei denen ihre Produkte stets gut abschneiden und erklären, dass von den jeweiligen Heizstrahlern keine Gefahr ausgehe. Strahlengegner wiederum versuchen uns von den Gefahren bezüglich Infrarotstrahlung zu überzeugen.

Um auf Nummer Sicher zu gehen, sollte ein Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter zur Strahlungsquelle eingehalten werden. Dadurch wird die Brandgefahr vorgebeugt und die Strahlen müssen einen längeren Weg zurücklegen bis sie auf unseren Körper treffen.

Niemals solltest du dich rund um die Uhr Infrarotstrahlung aussetzen. Der kurzfristige Einsatz von Wickeltischstrahlern mit eingehaltenem Sicherheitsabstand ist allerdings bedenkenlos.

Grobe Kostenaufstellung für Heizstrahler

Auch wenn die Preise sehr stark variieren und von unterschiedlichen Faktoren abhängen findest du hier eine grobe Preisspanne:

Art des Heizstrahlers Preis
Infrarotstrahler zwischen 250€ und 450€
Gasheizstrahler zwischen 100€ und 500€
Wickeltischstrahler zwischen 25€ und 85€

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.heizkoerper-wissen.de/heizkoerper-wissen/elektroheizungen/elektrische-heizstrahler/

[2] http://www.zeit.de/2017/01/heizstrahler-winter-waerme-kaelte-verschwinden

Bildnachweis: distel2610 / pixabay.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Christine ist eine richtige Macherin. Sie hat sich mit einer Projekt-Firma, die sich auf die Renovierung und den Umbau von Häusern spezialisiert hat, selbstständig gemacht. Am liebsten nimmt sie großen Garten-Projekte an. Sie koordiniert nicht nur die Projekte und kümmert sich um das Budget, sondern packt auch gerne selbst mit an.