Willkommen bei unserem großen Hängesitz Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Hängesitze. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Hängesitz zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Hängesitz kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hängesitze sind wohl eine der bequemsten Sitzgelegenheiten, die es gibt.
  • Die klassische Form des Hängesitzes kann sogar Rückenschmerzen entgegen wirken und die schaukelnden Bewegungen haben eine beruhigende Wirkung.
  • Unterscheiden kann man zwischen einem Hängesitz aus Stoff mit Querstab, einen Hängesitz-Korb und einer Hängehöhle.

Hängesitz Test: Das Ranking

Platz 1: Ultranatura Hängesessel mit Querstrebe

Der Ultranatura Hängesessel bietet eine gemütliche Sitzgelegenheit für 1 bis 2 Personen. Er ist für die Befestigung im Außenbereich und Innenbereich geeignet. Das Material des Hängestuhls ist 100% Baumwolle, es ist robust und strapazierfähig.

Die Tuchfläche beträgt 185 x 125 cm und das Querholz hat eine Breite von 100 cm. Die Montage des Sessels ist laut Verbrauchern sehr einfach. Der Hängesessel punktet mit seinem natürlichen Design, erstklassiger Verarbeitung und hoher Sicherheit.

Platz 2: AMAZONAS Hängesessel handgefertigt

Der Amazonas Hängesessel ist eine handgemachte Hängeschaukel aus Brasilien und besteht zu 85% aus recycelter Baumwolle und zu 15% aus Polyester. Die Länge des Holzstabes beträgt 110 cm und die FSC-Zertifizierung garantiert eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung von Wäldern.

Der Hängesitz wird mit Hilfe einer Feder befestigt und somit lässt es sich noch besser schaukeln und wippen. Käufer sind vor allem durch das Design und den hohen Entspannungsgrad, dem der Sessel mit sich bringt, von diesem überzeugt.

Platz 3: AMANKA XXL Hängesessel

Der Amanka XXL Hängesessel ist aus 100%er Natur Baumwolle gefertigt. Das Material ist widerstandskräftig und unbehandelt. Die Baumwolle schmiegt sich an den Körper an und entlastet den Rücken.

Der Hängestuhl ist mit einer Fläche von 185 x 130 für 2 Personen geeignet.  Der Sessel lässt sich universell einsetzen, ob am Baum, an der Decke oder am Gestell. Vor allem sein robustes Material ist bei den Verbrauchern sehr beliebt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Hängesitz kaufst

Warum sollte ich mir einen Hängesitz kaufen?

Ein Hängesitz bietet dir wohl eine der bequemsten Sitzmöglichkeiten überhaupt und kann dir sogar bei einem verspannten Rücken helfen.

Die klassischen Varianten bestehen aus einem Tuch, welches mit Hilfe eines Querstabs meistens an der Decke befestigt werden. Das Tuch bietet dir eine undefinierte Sitzposition und passt sich somit individuell an jeden Rücken perfekt an.

Das Sitzen in einem Hängesessel wird somit zu einer unglaublich bequemen Sitzgelegenheit und ermöglicht es dir sogar Rückenschmerzen zu lindern.

Das ständige Schaukeln hat außerdem eine beruhigende und entspannende Wirkung. Zusätzlich stärkt es deine Motorik und deinen Gleichgewichtssinn.

Der klassische Hängesitz besteht aus Tuch und Querstab. Er ist durch sein beruhigendes Schaukeln bei Groß und Klein beliebt. (Bildquelle: unsplash.com / Adam le Sommer)

Die klassische Form des Hängesessels mit Tuch ähnelt sehr stark der Hängematte. Gleich wie die Hängematte kann dir also ein Hängesitz ein richtiges Sommer- bzw. Strandgefühl verleihen. Dein Wohnzimmer kannst du somit, zumindest zu einem kleinen Teil, in ein Urlaubsparadies verwandeln.

Für wen eignen sich Hängesitze?

Grundsätzlich können Hängesitze für jedermann von Vorteil sein und von jedermann genossen werden.

Insbesondere auf Kinder und Babys hat die hängende Variante eines Sessels jedoch eine beruhigende Wirkung. Das leichte Schaukeln verhilft unseren Kleinen zu einem schnelleren Einschlafen und auch insgesamt zu einem ruhigen und entspannten Schlaf.

Auch auf Erwachsene wirkt der Hängesessel wie ein Wunder-Schlafmittel. Solltest du Probleme beim Einschlafen haben, wird dir der Hängesitz zu einem besseren Schlaf verhelfen.

Doch auch Senioren profitieren unheimlich von dem schaukelnden Sessel. Wer hätte es gedacht? Auch von älteren Personen wird das leichte Schaukeln als sehr angenehm empfunden und es verbindet sie mit einem Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.

Vor allem für Demenz-erkrankte Menschen kann ein Hängesitz sehr beruhigend sein. Beachtet werden sollte jedoch, dass das Aufstehen aus einem Hängesessel sich für Senioren etwas schwieriger gestaltet. Hierbei sollte eine Unterstützung auf alle Fälle in der Nähe sein.

Wo kann ich einen Hängesitz anbringen?

Hängesessel können sowohl im Außenbereich auch als im Innenbereich angebracht werden. Möglichkeiten wo du sie befestigen kannst sind:

  • Betondecke
  • Holzbalkendecke
  • stabiler Ast
  • unter Balkon
  • Gestell

Wenn du deinen Hängesessel im Innenbereich, z.B. im Wohnzimmer anbringen willst, solltest du zuerst deine Decke begutachten. Du solltest auf das Material der Decke achten, denn dieses muss tragfähig sein.

Betondecken und Holzbalkendecken eignen sich sehr gut zur Befestigung, da sie sehr stabil sind. Eine Decke mit Gipskartonverkleidung hingegen ist nicht dafür geeignet.

Solltest du nicht genau wissen, ob deine Decke wirklich tragfähig ist, frag bei deinem Vermieter nach oder einer Person, die sich damit auskennt.

Im Außenbereich kannst du dir im Garten einen stabilen Ast zur Befestigung aussuchen. Auch hier solltest du wieder darauf achten ob der Ast wirklich tragfähig ist um Verletzungen zu vermeiden.

Bei der Befestigung an einem Balkon gilt wieder das Gleiche: Stabilität überprüfen. Falls der Balkon zu dem Nachbarn über dir gehört, musst du diesen unbedingt vorher um Erlaubnis bitten. Somit können erst gar keine Probleme auftreten.

Solltest du keinen Ort finden, an dem sich dein Hängesessel befestigen lässt, gibt es noch immer die Möglichkeit dir ein Gestell zuzulegen.

Mit einem Gestell bist du sehr flexibel und kannst deinen Hängesitz so gut wie überall aufstellen. Du kannst den Standort auch nach Belieben wechseln. Jedoch solltest du beachten, dass das Gestell auch etwas mehr Platz benötigt.

Was du noch bei der Befestigung eines Hängesessels beachten solltest, findest du weiter unten in den Trivia.

Was kostet ein Hängesitz?

Die klassischen Modelle aus Tuch, bekommst du ungefähr zu einem Preis von 20 bis 50 €.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 196 Produkte aus der Kategorie Haengesitz untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist. (Quelle: Eigene Darstellung)

Sie können sich jedoch noch stärker durch ihre Qualität unterscheiden und können somit auch über 50 € hinausgehen.

Vor allem extra gepolsterte Varianten und Sessel mit eigenem Gestell können schon mal bis zu 100 € kosten.

Auch bei den Korb-Hängesitzen gibt es eine sehr breite Preisspanne, da auch diese sich sehr stark durch ihr Material, ihre Qualität und Zubehör unterscheiden können. Preise können bei 50 € starten und bis zu 300 € steigen.

Die Faustregel gilt, dass Hängesessel mit eigenem Gestell meist auch um einiges mehr kosten, als Sessel die selbst befestigt werden müssen.

Die Hängehöhle für Kinder bekommst du ab 30 €. Entsprechend ihrer Größe, steigt auch der Preis. Hängehöhlen für Erwachsene können auch 100 bis 200 € ausmachen.

Art Preisspanne
Hängesitz aus Stoff mit Querstab (klassisch) 20 – 50 €
Hängesitz-Korb 50 – 300 €
Hängehöhle für Kinder ab 30 €
Hängehöhle für Erwachsene 100 – 200 €

Wo kann ich einen Hängesitz kaufen?

Kaufen kannst du die bequemen Sitzmöglichkeiten in allen Baumärkten und Möbelhäusern, wie Obi, Bauhaus, Hornbach, XXXLutz, Ikea ,usw.

Die größte Auswahl findest du jedoch online. Hier haben wir dir die beliebtesten Seiten, zum Kauf eines Hängesitz zusammengesucht.

  • haengemattengigant.de
  • amazon.de
  • quelle.de
  • moebel24.de
  • campz.de

Welche Alternativen gibt es zu einem Hängesitz?

Die wohl bekannteste Alternative zu einem Hängesitz ist die Hängematte. Die Idee des Hängesitz basiert auch auf der Hängematte.

Wer kein Platzproblem hat und bereit ist etwas mehr auszugeben, kann sich auch für eine Hollywoodschaukel entscheiden.

Hängematte

Für jemanden der es bevorzugt sich in voller Länge auszustrecken, ist die Hängematte die perfekte Alternative. Gesagt werden muss allerdings, dass die Hängematte zum Aufhängen in Innenräumen und am Balkon wohl etwas zu viel Platz einnimmt. Für den Garten jedoch ist sie optimal geeignet.

Hollywoodschaukel

Diese ist vergleichsweise weniger bequem und lässt sich im Gegensatz zum Hängesitz auch nur in eine Richtung bewegen. Jedoch bietet sie Sitzplätze für mehrere Personen, was ideal für eine Gartenparty sein kann und gibt auch optisch viel her.

Entscheidung: Welche Arten von Hängesitzen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir einen Hängesitz zulegen möchtest, gibt es drei Alternativen zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Hängesitz aus Stoff mit Querstab
  • Hängesitz-Korb
  • Hängehöhle

Im folgenden werden wir dir die verschiedenen Alternativen näher beschreiben und dir auch etwaige Vorteile und Nachteile anführen.

Was zeichnet einen Hängesitz aus Stoff mit Querstab aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Hängesitz aus Stoff mit Querstab ist das klassische Modell eines Hängesessels. Er basiert auf dem Konzept der Hängematte. Im Gegensatz zur Hängematte, muss der Hängesessel aber nur an einem zentralen Befestigungspunkt angebracht werden.

Die Sitzfläche besteht meist aus einem Tuch aus Baumwolle, welches durch einen Querstab aus Holz aufgespannt wird. Ein Drehwirbel sorgt außerdem dafür, dass du dich völlig frei darin herum drehen kannst.

Das Tuch als Sitzfläche verleiht dem Hängesitz eine undefinierte Sitzposition, welche sich dem Rücken anpasst. Dies wird meist als sehr angenehm empfunden und kann, wie schon gesagt, auch Rückenschmerzen lindern.

Befestigt wird dieser Hängesessel meist an der Decke aber es gibt auch extra Gestelle mit dem sich der Sitz überall aufbauen lässt.

Vorteile
  • Sehr bequem
  • Lindert Rückenschmerzen
  • Waschbar
Nachteile
  • Aufstehen für ältere Personen schwierig
  • Meist zum Anbohren
  • Weniger langlebig

Was zeichnet einen Hängesitz-Korb aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Hängesitz-Korb gibt es natürlich in vielen verschiedenen Materialarten, wie Holz, Rattan, Polyrattan oder auch Stoff. Die verschiedenen Materialien bieten alle ihre Vor-und Nachteile. Diese werden wir dir näher in den Kaufkriterien erläutern.

Der wesentliche Unterschied zum klassischen Modell aus Stoff besteht darin, dass sich ein Hängesitz-Korb nicht an die Sitzposition anpasst. Das heißt, dass diese Art von Hängesitz statisch ist.

Zum einen hat das den Vorteil, dass auch ältere Menschen kein Problem haben wieder aus dem Sitz rauszukommen. Jedoch gibt es auch keine positiven Auswirkungen auf Rückenschmerzen.

Diese Modelle haben meist aufgrund ihres hochwertigen Materials und ihrer Qualität auch einen etwas erhöhten Preis im Gegensatz zu unserer vorherigen Alternative. Auch wahre Designer-Stücke lassen sich hier finden.

Vorteile
  • Je nach Material witterungsbeständig
  • Stabil
  • Langlebig
  • Leichteres Aufstehen
Nachteile
  • Passt sich nicht an Sitzposition an
  • Nehmen mehr Platz in Anspruch
  • Erhöhter Preis

Was zeichnet eine Hängehöhle aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Hängehöhlen gibt es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene und bieten einen perfekten Rückzugsort für Jung und Alt. Sie werden auch als Hängesack oder Hängenest bezeichnet.

Die Hängehöhle zeichnet sich dadurch aus, dass sie bis auf einen schmalen Schlitz zum Einstieg, rundherum geschlossen ist. Sie wird auch wie andere Hängesitze an einem zentralen Befestigungspunkt angebracht. Sie sind in normaler Baumwolle oder in wetterfesten Kunstfasern erhältlich.

Hängehöhlen sind bei Kindern sehr beliebt. Sie bieten nicht nur einem Ort zum Spielen, sondern auch zum Lesen, Schlafen und Träumen. Die schaukelnden Bewegungen sind insbesondere für Kinder sehr beruhigend.

Vorteile
  • Perfekter Rückzugsort
  • Sonnengeschützt
  • Extra Modelle für Kinder erhältlich
Nachteile
  • Verschlossen
  • Nicht zum Sonne genießen geeignet
  • Sehr verdunkelt

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Hängesitze vergleichen und bewerten

Wenn du einen Hängesitz kaufen möchtest, solltest du die folgenden Kaufkriterien beachten:

  • Sitzkomfort
  • Befestigung
  • Sitzfläche & Belastbarkeit
  • Material
  • Design
  • Benötigte Höhe

Im Weiteren werden wir dir diese Kaufkriterien noch etwas näher erklären, damit du auch wirklich weißt auf was du beim Kauf Acht geben solltest.

Sitzkomfort

Natürlich steht beim Kauf einer Sitzgelegenheit der Sitzkomfort sehr weit oben. Wenn du deinen Hängesitz nicht nur als Verschönerung für deinen Garten oder Wohnzimmer haben möchtest, solltest du selbstverständlich einen wählen der für dich bequem ist.

Jeder Mensch empfindet etwas anderes als bequem. Manche lieben es wenn sich das Tuch an ihre Form anpasst, wie es der klassische Hängesitz macht. Andere bevorzugen es auf etwas härterem Untergrund zu sitzen.

Deshalb solltest du einfach mal ins Möbelhaus gehen und ausprobieren was sich für dich am Besten eignet.

Befestigung

Bei der Befestigung solltest du zuerst wissen wo du deinen Hängesitz anbringen willst. Je nachdem gibt es dann verschiedene Befestigungsarten und Zubehör mit dem du deinen Hängesessel perfekt anbringen kannst.

Bei der Befestigung an einem Ast oder einem Holzbalken kannst du auf das Bohren verzichten und mit Hilfe von Schlaufen deinen Sessel befestigen.

Willst du deinen Hängesessel an der Decke anbringen wirst du um das Bohren nicht herumkommen. Die einfachste Variante ist natürlich dir ein Gestell zu besorgen oder es ist bereits eines beim Kauf mit dabei.

Hier ersparst du dir jegliche Montage und Befestigung. Allerdings musst du dafür auch entsprechend mehr zahlen.

Sitzfläche & Belastbarkeit

Die Hängesitze unterscheiden sich auch durch die Größe ihrer Sitzfläche und ihre Belastbarkeit.

Die Größe der Sitzfläche trägt auch zum Sitzkomfort bei. Hier gilt es auch wieder auszuprobieren, was für dich am bequemsten ist.

Bei den klassischen Hängesitzen hängt die Breite des Tuches sowie die Breite des Querstabs davon ab wie viel Platz du beim Sitzen hast. Es empfiehlt sich hier für Erwachsene eine Breite des Stabes zwischen 110 und 140 cm zu wählen. Somit hast du genug Platz und fühlst dich nicht eingeengt.

Solltest du dich in deinem klassischen Hängesitz aus Stoff auch mal komplett ausstrecken wollen, empfiehlt sich hier die Länge des Tuches so zu wählen, dass sie ungefähr 10 bis 20 cm länger ist als du groß bist.

Die maximale Belastbarkeit von Hängesesseln generell beträgt ungefähr 150 kg. Du solltest allerdings beachten, dass dies nichts darüber aussagt wie viele Personen darin Platz haben.

Material

Die Wahl des Materials sollte auch nicht vernachlässigt werden. Vor allem wenn du deinen Sitz draußen im Garten aufhängen willst, solltest du ein Material wählen, dass großteils witterungsbeständig ist.

Bei den klassischen Modellen kannst du dich zwischen Baumwolle und Kunstfasern entscheiden. Ein Hängesitz-Korb kann außerdem aus Rattan, Polyrattan oder Holz gemacht werden.

Material Beschreibung
Baumwolle Baumwolle ist angenehmer für die Haut und lässt sich leicht pflegen bzw. waschen.
Kunstfasern Kunstfasern sind weniger angenehm für die Haut, lässt sich aber auch leicht pflegen und ist witterungsbeständig.
Rattan Rattan ist ein natürlicher Rohstoff aus dem Stamm der Rattanpalme. Es ist sehr elastisch und kann daher leicht zu einem Sitzkorb oder anderen Gartenmöbeln geformt werden. Der Nachteil ist, dass sich das Material unter Feuchtigkeit verfärben kann oder sogar zu schimmeln beginnen kann.
Polyrattan Polyrattan hingegen ist ein alternatives Flechtmaterial zum natürlichen Rattan. Es wird künstlich hergestellt aus Polyethylen. Für den Einsatz im Außenbereich eignet sich dieses Material perfekt. Es ist strapazierfähig, pflegeleicht, uv-beständig und verträgt Feuchtigkeit.
Holz Holz hat den Vorteil, dass es nachhaltig ist, strapazierfähig und witterungsbeständig. Außerdem bildet ein Hängesitz aus Holz den perfekten Übergang von Wohnraum zur Natur, da das Material ja selbst aus der Natur stammt.

Design

Bei der Auswahl des Designs ist natürlich alles deinem eigenem Geschmack überlassen.

Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Designs und Farben. Das Material spielt natürlich auch eine große Rolle bei der Optik des Hängesessels.

Mit Sicherheit lässt sich hier für jeden Geschmack etwas finden. Der einzige Tipp den wir dir hier geben können: Suche dir einen Hängesitz aus, der auch eingigermaßen zum Rest der Umgebung passt.

Benötigte Höhe

Den letzen Faktor, den du beachten solltest wenn du einen Hängesessel kaufen möchtest ist die benötigte Höhe.

Die Hängesitze haben natürlich auch insgesamt unterschiedliche Längen. Sie sollten natürlich nicht am Boden streifen und somit wird auch immer die benötigte Höhe angegeben.

Bei deinem Hängesitz solltest du darauf achten, dass er auf der richtigen, für dich komfortablen Höhe angebracht wird. (Bildquelle: unsplash.com / Sven Brandsma)

Bei der Befestigung solltest du darauf achten, dass der Hängesitz ungefähr 30-40 cm über dem Boden angebracht wird. Damit ist er nicht zu hoch und nicht zu niedrig.

Beachte: Der Stoff eines klassischen Hängesitzes kann sich mit der Zeit auch noch ausweiten und somit hängt der Sessel noch etwas tiefer. Mit 30-40 cm hast du jedoch die perfekte Höhe, sodass deine Füße den Boden noch leicht berühren können.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Hängesitz

Wie befestige ich meinen Hängesitz?

Die Befestigung hängt hier natürlich auch wieder vom Befestigungssystem ab. Es gibt verschiedene Befestigungsmaterialien, die aber meist mit dem Hängesessel als Set schon dabei sind.

Die einfachst Kombination besteht aus einer Ringschraube und einem Dübel. Die folgenden Schritte musst du hierbei beachten:

  1. Passenden Platz finden / Tragfähigkeit prüfen
  2. Aufhängepunkt markieren
  3. Loch bohren – Dieses sollte nicht zu groß sein!
  4. Dübel einbringen
  5. Ringschraube eindrehen
  6. Aufhängung vervollständigen

Hier haben wir dir auch noch ein kurzes Video herausgesucht, dass dir zeigt wie du deinen Hängesitz befestigen kannst.

An einem Holzbalken oder einem Ast ist kein Bohren erforderlich. Hier ist alles was ihr brauch ein belastbares Seil. Ihr knotet eine Schlinge und werft sie über den Ast und zieht dann das andere Ende des Seiles hindurch.

Von Vorteil ist auch nicht nur das Seil alleine zu verwenden, sondern außerdem noch eine Feder zwischen Seil und Sessel einhängen. Somit kann man besser wippen und schaukeln.

Wie kann ich meinen Hängesitz pflegen bzw. reinigen?

Die klassischen Hängesitze aus Stoff kannst du ganz einfach in der Waschmaschine waschen. Einfach das Tuch vom Querstab abnehmen und ab in die Waschmaschine.

Das Tuch sollte jedoch auf keinen Fall in den Trockner gesteckt werden. Hier wird das Material zu stark beansprucht. Stattdessen hänge das Tuch einfach im feuchten Zustand an seiner Aufhängung auf und lass es von selbst trocknen.

Auch die Hängehöhle lässt sich mit der Waschmaschine super reinigen. Einen Hängesitz-Korb solltest du einfach je nach Material mit einem feuchten Tuch abwischen.

Über den Winter sollten generell alle Hängesitze im Trockenen untergebracht werden um sie somit vor unnötigen Strapazen zu bewahren. Dadurch bleiben sie dir auch länger erhalten.

Kann ich mir einen Hängesitz selber machen?

Natürlich kannst du dir mit etwas handwerklichem Geschick auch einen Hängesitz selber basteln. In den weiterführenden Quellen findest du einige inspirierende Ideen dafür.

Außerdem haben wir dir hier auch noch ein Video  angeführt, das dir zeigt wie du dir einen Hängesitz selber machen kannst.

Mit einem Hängesitz hast du also die perfekte Gelegenheit einfach mal abzuhängen und deine Seele „baumeln“ zu lassen. Einem entspannten Sommer (oder auch Winter) steht somit nichts mehr im Wege! Viel Spaß mit deinem Hängesitz!

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_47175194/so-montieren-sie-einen-haengesessel-im-garten.html

[2] https://www.haengesessel-abc.de/ratgeber/haengesessel-waschen-und-pflegen/

Bildquelle: 123rf.com / Katarzyna Białasiewicz

Warum kannst du mir vertrauen?

Brigitte hat Naturwissenschaften mit dem Schwerpunkt der Pflanzenkunde studiert und arbeitet jetzt in der Forschung. Dadurch hat Brigitte viel darüber gelernt, welche Pflanzen zusammenpassen und welche Bedingungen diese benötigen, um gesund zu wachsen.