Willkommen bei unserem großen Gartenliege Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Gartenliegen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Gartenliege zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Gartenliege kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Gartenliege kann, je nach Vorliebe in Holz-, Metall- oder Kunststoffausführung erworben werden. Verwitterungsbeständige Holzarten, wie zum Beispiel Teak oder Eiche sind sehr beliebt.
  • Gartenliegen in Metallausführung, die aus Aluminium oder Stahlrohr gefertigt werden, haben den entscheidenden Vorteil, dass sie leicht und stabil sind und nicht viel Pflege benötigen.
  • Nicht nur das Material, sondern auch die Maße, das Gewicht und zusätzliche Funktionen, wie ein Sonnendach und ein Klappmechanismus sollten beim Kauf berücksichtigt werden.

Gartenliegen Test: Das Ranking

Platz 1: Kettler Roma Gartenliege

Auf der robusten und komfortablen Kettler Roma Gartenliege kannst du die schönen Tage auf deiner Terrasse oder in deinem Garten genießen.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Maße / Gewicht

Die Kettler Roma Gartenliege besteht aus wetterfestem und UV-beständigem Kunststoff. Diesen kannst du bei Bedarf problemlos mit einem feuchten Lappen abwischen oder sogar mit dem Gartenschlauch abspritzen. Das macht die Roma Gartenliege zu einem sehr einfach zu reinigenden und pflegeleichten Gartenmöbel.

Der Gartenstuhl ist etwa 185 cm lang, 71 cm breit und 41 cm hoch. Für eine Liege, bei der sich die Rückenlehne meist in einer eher aufrechten Position befindet, sind dies gute Maße. Sonnenliegen, auf denen du auch mal komplett flach liegen möchtest, sollten dagegen etwas länger sein.

Mit einem Gewicht von fast 11 kg gehört die Roma Gartenliege nicht zu den leichtesten Modellen. Da sie aber über zwei nützliche Räder verfügt, sollte dies kein größeres Problem darstellen.

Klappfunktion / Sonnendach / Rollen / max. Belastung

Die praktische Klappfunktion dieser Kettler Freizeitliege ermöglicht es dir nicht nur, die Rückenlehne in der Höhe zu verstellen und somit den Sitzkomfort zu verbessern. Du kannst das Möbelstück nach Gebrauch auch komplett zusammenklappen, sodass du es platzsparend verstauen kannst.

Über ein Sonnendach verfügt die Roma Gartenliege leider nicht. Falls du etwas Schatten möchtest, musst du dir hier beispielsweise mit einem separaten Sonnenschirm behelfen.

Dafür ist diese Outdoor-Liege aber mit einem Paar Räder ausgerüstet. So kannst du sie mühelos über Rasen und Terrasse rollen und dort aufstellen, wo du gerne entspannen möchtest.

Kettler empfiehlt für diese Gartenliege eine maximale Belastung von 120 kg. Damit liegt die Liege im üblichen Bereich.

Kundenbewertungen
Fast 83 % der Internet-Rezensenten vergeben mit 4 oder 5 Sternen eine positive Bewertung für die Kettler Roma Gartenliege.

Dabei heben sie folgende Punkte positiv hervor:

  • Die gute Qualität
  • Die stabile Konstruktion
  • Die einfache Verstellbarkeit
  • Den hohen Komfort

Laut diesen erfreulichen Kundenbewertungen kann sich die Freizeitliege des renommierten Herstellers Kettler positiv von vielen preiswerteren Modellen abheben. Die ausgereifte Bauweise dieser Gartenliege scheint ihren etwas höheren Preis zu rechtfertigen.

Etwa 11 % bewerten diese Relaxliege jedoch nur mit 1 oder 2 Sternen.

Sie bemängeln hauptsächlich:

  • Die etwas geringe Länge
  • Schwierigkeiten beim Rollen der Liege

Die etwas geringe Länge kann die Sonnenliege für besonders große Menschen unattraktiv machen. Das Rollen der Liege scheint nicht ganz so komfortabel zu sein.

“FAQ”
Wie breit ist die Sitzfläche?

Die Sitzbreite beträgt 58 cm.

In welcher Höhe befindet sich die Sitzfläche?

Die Sitzhöhe beträgt 40,5 cm.

Platz 2: Allibert Daytona SL Gartenliege

Die Allibert Daytona SL Gartenliege lädt zum Entspannen ein. Da sie nicht nur wetterfest, sondern auch sehr schön anzusehen ist, eignet sie sich ideal für deinen Lieblingsplatz im Freien.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Maße / Gewicht

Die Allibert Daytona SL Gartenliege besteht aus wetterfestem, UV-beständigem Polypropylen in Rattanoptik. Dieses Kunststoff-Flechtmaterial ist nicht nur sehr robust, sondern sieht auch edel aus. Zudem verfügt die Sonnenliege von Allibert über eine bequeme Kissenauflage mit einer Oberfläche aus pflegeleichtem Polyester.

Insgesamt ist die Relaxliege etwa 195 cm lang, 65 cm breit und 22 cm hoch. Damit besitzt sie eine angenehm große Liegefläche, wobei sich diese mit ihrer Höhe von nur 22 cm relativ niedrig über dem Boden befindet. In den meisten Fällen sollte das aber kein Problem darstellen.

Mit ihrem Gewicht von ungefähr 11 kg ist die Daytona Sonnenliege zwar nicht das leichteste Modell, liegt aber noch im üblichen Bereich der gängigen Freizeitliegen. Nicht allzu häufige Standortwechsel sollten ohne größere Probleme möglich sein.

Klappfunktion / Sonnendach / Rollen / max. Belastung

Das Kopfteil der Allibert Liege ist in vier Stufen verstellbar. So kannst du zwischen der flachen Liegeposition und verschieden stark aufrechten Sitzpositionen variieren.

Über ein Sonnendach oder Rollen verfügt diese Outdoor-Liege leider nicht.

Die maximale Gewichtsbelastung liegt für die Allibert Daytona SL Gartenliege bei 110 kg. Damit liegt sie etwa im Durchschnitt der gängigen Freizeitliegen.

Kundenbewertungen
Mit etwa 84 % gibt ein Großteil der Internet-Rezensenten der Allibert Sonnenliege eine positive Bewertung, also 4 oder 5 Sterne.

Diese Kunden loben besonders:

  • Das schöne Design
  • Den hohen Komfort
  • Die gute Stabilität
  • Die benötigte Witterungsbeständigkeit

Diese erfreulichen Kundenstimmen lassen darauf schließen, dass du mit der Allibert Daytona SL eine qualitativ hochwertige und optisch sehr ansprechende Relaxliege erwerben kannst.

Nur knapp 8 % geben mit 1 oder 2 Sternen eine negative Beurteilung für die Gartenliege von Allibert ab.

Sie stört in erster Linie:

  • Die nicht optimale Kissenauflage, die oft verrutscht
  • Das teilweise nicht sehr robuste Material

Die Kissenauflage wird von einigen Kunden als sehr rutschig beschrieben. Diese behelfen sich teilweise mit Anti-Rutsch-Unterlagen. Während viele Produktbesitzer die gute Qualität der Liege loben, bemängeln andere die fehlende Robustheit des Kunststoff-Materials.

“FAQ”
Ist das Kissen im Lieferumfang enthalten?

Ja, die Gartenliege wird inklusive der Kissenauflage geliefert.

Wie dick ist das Kissen?

Das Kissen ist etwa 6 cm stark.

Platz 3: Ultranatura Nizza Gartenliege

Auf der Ultranatura Nizza Gartenliege kannst du unbeschwert in der Sonne baden. Ob im Garten, auf der Terrasse, auf dem Balkon oder auch im Freibad – mit dieser handlichen Sonnenliege genießt du das schöne Wetter, wo du möchtest.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Maße / Gewicht

Die Ultranatura Nizza Gartenliege besitzt einen leichten Aluminiumrahmen und ist mit einem atmungsaktiven Textilbezug bespannt. Die Ecken des Aluminiumrahmens sind mit Kunststoffschonern versehen, die vor Kratzern schützen. Die Liegefläche aus wetterfester, strapazierfähiger Textilfaser ist nicht nur pflegeleicht, sondern auch komfortabel.

Die Ultranatura Sonnenliege ist etwa 193 cm lang, 67 cm breit und 32 cm hoch. Damit bietet sie dir viel Platz für ein entspanntes Sonnenbad. Nur sehr große Menschen dürften diese Liegefläche als nicht ausreichend empfinden.

Mit rund 7 kg Gesamtgewicht zählt die Nizza Gartenliege zu den leichteren Modellen unter den Freizeitliegen. Somit ist sie sehr handlich und mühelos zu transportieren.

Klappfunktion / Sonnendach / Rollen / max. Belastung

Ein großer Vorteil dieser Ultranatura Gartenliege ist ihre hohe Flexibilität. So lässt sich nicht nur die Rückenlehne in vier Stufen positionieren, sondern auch die gesamte Liege nach Gebrauch so kompakt zusammenfalten, dass du sie äußerst platzsparend verstauen kannst.

Zudem verfügt die Outdoor-Liege über ein kleines, individuell verstellbares Sonnendach. Dieses ist an der Rückenlehne befestigt und sorgt bei Bedarf für angenehme Beschattung von Kopf und Oberkörper. Der lichtechte Textilbezug des Sonnenschutzes sorgt dabei dafür, dass genügend UV-Strahlung für eine sanfte Bräunung durch das Gewebe gelangt.

Rollen besitzt die Ultranatura Sonnenliege nicht. Dank des leichten Gewichts und der praktischen Klappfunktion kannst du mit ihr dennoch ohne Probleme den Standort wechseln.

Mit einer empfohlenen maximalen Belastung von 100 kg liegt die Nizza Gartenliege zwar relativ niedrig, aber immer noch im üblichen Bereich der gängigen Freizeitliegen.

Kundenbewertungen
Von den Rezensenten im Internet geben fast 78 % eine positive Bewertung, also 4 oder 5 Sterne, für die Ultranatura Gartenliege ab.

Als Pluspunkte nennen sie dabei immer wieder:

  • Die überzeugende Qualität
  • Die gute Stabilität
  • Den hohen Komfort

Diese zufriedenen Kundenstimmen lassen auf eine ausgereifte Konzipierung und eine gute Verarbeitung der Relaxliege schließen.

Doch etwa 13 % bewerten die Liege negativ, vergeben also nur 1 oder 2 Sterne.

Sie kritisieren in erster Linie:

  • Die schlechte Fixierung des Sonnendachs
  • Die Anfälligkeit für Rost

Laut mehrerer nicht ganz zufriedener Produktbesitzer lässt sich das Sonnendach der Gartenliege nur mit etwas Zeitaufwand und auch nicht immer ganz stabil positionieren. Da das Metallgestell im Inneren leicht zu rosten scheint, solltest du die Liege nicht zu starker Feuchtigkeit aussetzen.

“FAQ”
Wie groß ist das Sonnendach?

Das Sonnendach ist 57 cm breit und 52 cm hoch.

Platz 4: Ampel 24 Rio Gartenliege

In der Ampel 24 Rio Gartenliege kannst du nicht nur wie in einer klassischen Sonnenliege die schönen Tage genießen. Dieser wetterfeste, ergonomisch geformte Outdoor-Schaukelstuhl verhilft dir durch sein sanftes Wippen zu besonderer Entspannung.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Maße / Gewicht

Die Ampel 24 Rio Gartenliege ist aus dem witterungsbeständigen, robusten Holz der Sibirischen Lärche gefertigt. Die Liegefläche besteht aus strapazierfähigem PVC-Kunstgewebe. Das macht diesen Liegestuhl nicht nur zu einem optisch sehr ansprechenden Produkt, sondern sorgt auch für eine hohe Lebensdauer des Outdoor-Möbels.

Die Relaxliege ist insgesamt 170 cm lang, 70 cm breit und 75 cm hoch. Da bei einem Schaukelstuhl die Füße üblicherweise über die Sitz- beziehungsweise Liegefläche hinausragen, sollten diese Abmessungen vollkommen ausreichend und komfortabel sein.

Das Gewicht von etwa 18 kg, das der Ampel 24 Liegestuhl mit sich bringt, liegt allerdings für eine Gartenliege vergleichsweise hoch. Falls du den Schaukelstuhl häufig an verschiedenen Plätzen nutzen möchtest, könnte das erhöhte Gewicht den Transport etwas mühsam machen.

Klappfunktion / Sonnendach / Rollen / max. Belastung

Da diese Gartenliege von Ampel 24 als Schaukelstuhl gestaltet wurde, verfügt sie weder über eine verstellbare Rückenlehne oder sonstige Klappfunktionen, noch über ein Sonnendach. Auch über Rollen verfügt der Liegestuhl aufgrund seiner gebogenen, schaukelfähigen Kufen nicht.

Die Ampel 24 Rio Gartenliege ist auf eine maximale Belastung von 150 kg ausgelegt. Damit ist sie deutlich belastbarer als eine Vielzahl anderer Sonnenliegen.

Kundenbewertungen
Rund 62 % der Internet-Rezensenten bewerten die Ampel 24 Rio Gartenliege positiv, also mit 4 oder 5 Sternen.

Sie nennen dabei in erster Linie:

  • Das schöne Design
  • Den hohen Komfort
  • Die gute Stabilität

Diese zufriedenen Kundenstimmen lassen auf eine gute Qualität und auf eine durchdachte Konstruktion des Ampel 24 Liegestuhls schließen.

Fast 19 % stufen den Schaukelstuhl allerdings mit nur 1 oder 2 Sternen negativ ein.

Ihre Kritikpunkte sind vor allem:

  • Die mühsame Montage
  • Die teilweise fehlerhafte Holzoberfläche

Die Montage der Gartenliege wird häufig als etwas knifflig aber letztlich doch machbar beschrieben. Bei der Verarbeitung des Produkts scheint es deutliche Unterschiede zu geben. Während viele Kunden sehr zufrieden sind, bemängeln andere die schlecht verarbeitete Holzoberfläche.

“FAQ”
Ist das Kissen im Lieferumfang enthalten?

Ja, die Gartenliege verfügt über ein Kissen, das mittels Gummizug befestigt werden kann.

Wie groß ist das Kissen?

Das Kissen misst etwa 44 x 14 cm.

Wie groß ist die Liegefläche?

Die Liegefläche ist 175 cm lang und 60 cm breit.

Muss ich das Holz pflegen?

Das Holz ist vorbehandelt, sollte aber regelmäßig mit einem geeigneten Holzschutz gepflegt werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Gartenliege kaufst

Aus welchen Materialen können Freizeitliegen bestehen?

Gartenliegen sind in vielen verschiedenen Materialien erhältlich. In der Regel sind sie aus unterschiedlichen Arten von Holz, Metall oder Kunststoff gefertigt. Oft werden auch zwei oder mehr Materialien kombiniert.

Bei dem Bau hölzerner Outdoor-Liegen achten die Hersteller besonders auf die Witterungsbeständigkeit der verwendeten Holzart. Gern verwendete, robuste Hölzer sind hier zum Beispiel Teak, Eiche, Robinie, Lärche und Akazie. Neben der Langlebigkeit solltest du beim Kauf von hölzernen Gartenmöbeln aber auch auf die Herkunft des Holzes achten.

Da unbeschränkte Abholzung und Kahlschläge erhebliche negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt haben, empfehlen wir dir, nach Möglichkeit Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu kaufen. Dies gilt besonders für Tropenhölzer. Entsprechende Schutzsiegel wie das FSC-Zertifikat (Forest Stewardship Council) dienen als nützliche Orientierungshilfe.

Soll eine Gartenliege aus Metall bestehen, so fällt die Wahl meistens auf Aluminium oder Stahlrohr. Diese Werkstoffe sind leicht, stabil und nicht pflegeintensiv. Viele Sonnenliegen bestehen auch aus einer Kombination aus einem Metallgestell und einem wetterfestem Textilbezug. Diese weiche Liegefläche sorgt für besonderen Komfort.

Freizeitliegen aus Kunststoff gibt es in unterschiedlicher Qualität. Dementsprechend unterscheiden sie sich auch in ihrer Robustheit und Witterungsbeständigkeit. In der Regel können Kunststoff-Gartenliegen aber als preiswerte und pflegeleichte Gartenmöbel überzeugen. Eine elegante Form der „Plastikmöbel“ stellen Liegen aus Polyrattan dar.

Polyrattan ist ein wetterfestes Flechtmaterial aus dem Kunststoff Polyethylen, das als künstliche Alternative zu Rattanholz gilt. Die nötige Stabilität erhalten Möbel aus Polyrattan meistens durch ein Untergestell aus Aluminium.

Metallgartenliege im Garten

Gartenliegen gibt es in den unterschiedlichsten Materialien. Sie sind sowohl aus Holz, Metall als auch aus Kunststoff erhältlich. (Foto: Engin_Akyurt / pixabay.com)

Wie schwer sind die verschiedenen Sonnenliegen?

Je nach Ausführung und Material unterscheiden sich die Gartenliegen im Gewicht. Die gängigsten Modelle schwanken hier zwischen etwa fünf und 12 Kilogramm, manche erreichen auch an die 20 Kilogramm. Einige der schwereren Sonnenliegen sind mit Rädern ausgestattet, sodass du sie auch trotz des etwas höheren Gewichts mühelos im Garten oder auf der Terrasse bewegen kannst.

Gibt es Gartenliegen mit Sonnenschutz?

Einige Gartenliegen verfügen über ein kleines Sonnendach. Dies kann in der Regel so ausgerichtet werden, dass es einen angenehmen Schatten spendet, egal ob die Sonne hoch oder tief am Himmel steht. Wenn du die Sonne jedoch mal uneingeschränkt genießen möchtest, kannst du einen solchen Sonnenschutz natürlich auch ganz zur Seite klappen.

Was kostet ein Liegestuhl?

Je nach Qualität und Ausstattung können Gartenliegen stark im Preis variieren. Günstige Modelle gibt es bereits ab rund 30 Euro. Beliebte, häufig gekaufte Liegen erreichen aber auch schnell einen deutlich höheren Preisbereich, der sich von etwa 50 bis an die 130 Euro erstreckt. Besonders exklusive Varianten kosten sogar mehrere Hundert Euro.

Wo kann ich Sonnenliegen kaufen?

Gartenliegen gibt es ganz klassisch in Möbelgeschäften sowie in Bau- und Gartenmärkten zu kaufen. Aber auch Supermärkte haben verschiedene Gartenmöbel saisonal im Angebot. Darüber hinaus sind diverse Varianten der Liegestühle von der Sonnenliege bis zur Hängematte in zahlreichen Online-Shops erhältlich.

Lass dich für deine individuellen Bedürfnisse am Besten vor Ort von einem kompetenten Berater betreuen. Auch ein Probeliegen ist immer hilfreich.

Entscheidung: Welche Arten von Gartenliegen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Neben dem Design, dem Liegekomfort und der Zusatzausstattung, wie beispielsweise Rädern oder einem Sonnenschutz, ist das Material ein vorrangiges Kriterium bei der Kaufentscheidung.

Liege im Garten

Kompakte und flexible Liegen können im Garten gut untergebracht werden. (Foto: Antranias / pixabay.com)

In dieser kleinen Entscheidungshilfe wollen wir dir die gängigsten Materialen noch etwas näher vorstellen und ihre jeweiligen Vorteile und Nachteile genauer beschreiben.

  • Holzliege
  • Rattan- und Kunstrattan-Liege
  • Kunststoffliege
  • Metallliege

Zuvor stellen wir jedoch noch fest, dass Gartenliegen in zwei Grundausführungen erhältlich sind: Entweder sind sie zur Gänze aus einem bestimmten Material gefertigt oder es besteht nur das Gestell aus diesem Material und die Liegefläche ist eine Bespannung aus Leinen, Segeltuch oder anderen Textil- oder Kunststoffgeweben.

Typen Vorteile Nachteile
Ohne Bespannung Meist stabiler und belastbarer als die bespannte Variante, gleiche Wetterfestigkeit für alle Teile der Liege, langlebiger Kann abhängig vom Grundmaterial sehr schwer sein, sperrig in der Lagerung, ohne Polsterauflagen weniger komfortabel
Mit Bespannung Geringeres Gewicht, platzsparende Lagerung, liegekomfort auch ohne gepolsterter Auflage Bespannung kann reißen oder sich ablösen, meist etwas wackliger

Bevor wir zur Beschreibung der Grundmaterialen kommen, sehen wir uns noch die Vor- und Nachteile der gängigsten Bespannungsarten an:

Stoffart Vorteile Nachteile
Leinen Natürliches Material, reißfeste Fasern, Schmutz- und bakterienabweisend Unelastisch, nicht scheuerfest, besonders beanspruchte Stellen können daher löchrig werden
Segeltuch Festes und strapazierfähiges Gewebe, aus verschiedenen Materialien erhältlich, umweltfreundlich weil Segeltuch oft recycelt wird Höheres Gewicht durch die große Dichte des Gewebes
Chemiefasern Besonders wetterfest, trocknet schnell, einfach zu reinigen Dehnbarkeit und Stabilität je nach Herstellungsart und Zusammensetzung unterschiedlich
Baumwolle Natürliches Material Nicht wetterfest, trocknet langsam, reißt schneller als z.B. Leinen

Unabhängig davon ob du jetzt eine Liege mit oder ohne Bespannung präferierst, die Entscheidung für das Grundmaterial steht noch aus. Im Folgenden wollen wir dir nun mit der angekündigten Beschreibung der gängigsten Materialien dabei helfen.

Wann ist ein Liegestuhl aus Holz die richtige Wahl und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Wie auch bei anderen Möbeln aus Holz ist die Qualität des Endprodukts sehr stark von der Qualität des Holzes und seiner Verarbeitung abhängig. Hochwertige Holzliegen sind aus robusten und widerstandsfähigen Tropenhölzern wie Teak, Azobé oder Balau gefertigt.

Auch Eukalyptus, ein preiswerteres Holz, wird aufgrund seiner guten Qualität gerne für Gartenmöbel verwendet. Reine Holzliegestühle bestehen meist aus einem klappbaren Rahmen. Es gibt aber auch fest verarbeitete Modelle, wie beispielsweise den Schaukelliegestuhl.

Die Liegefläche bilden in der Regel mehr oder weniger breite Lamellen, welche längs oder quer auf dem Rahmen angebracht sind. Da die verwendeten Hölzer sehr hart sind, erhöhen gepolsterte Liegenauflagen den Komfort.

Günstige Gartenliegen aus Holz sind als einfaches Klappgestell aus Sperrholz mit Textilbespannung erhältlich. Sie sind einfach transportier- und lagerbar, in der Regel aber nicht stark belastbar.

Vorteile
  • Witterungsbeständigkeit durch hochwertiges Holz
  • Edle Optik und Belastbarkeit
  • Langlebigkeit, besonders bei optimaler Pflege
  • Massives Holz ist sehr belastbar
Nachteile
  • Behandeltes Holz sollte zum Verwitterungsschutz jährlich nachgestrichen werden
  • Sperrholz bietet weniger Stabilität
  • Kann ohne Auflagepolster unbequem sein

Wie unterscheidet sich eine Rattanliege von einer aus Holz und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Im Grunde genommen ist auch echtes Rattan ein Holz, muss jedoch aufgrund seiner porösen Struktur anders verarbeitet werden. Diese geringe Dichte ist aber kein Nachteil, sie verleiht ihm die nötige Elastizität um zu stabilen Möbelstücken oder Körben geflochten zu werden.

Als Ersatz für natürliches Rattan wird aufgrund der besseren Wetterbeständigkeit gerne künstliches Rattan aus Polyethylen („Polyrattan“) verwendet. Auch ein Strandkorb ist in aller Regel aus (Poly)Rattan gefertigt.

Die meisten Modelle sind nur zum aufrechten Sitzen gedacht, es gibt jedoch auch Varianten mit fix montierten oder beistellbaren Auflageflächen für die Beine. Besonders große und luxuriöse Modelle werden auch Sonneninsel genannt.

Vorteile
  • Geringes Gewicht
  • Echtes und künstliches Rattan sind recycelbar
  • Durch Elastizität und Biegsamkeit ist auch ohne Polsterung guter Liegekomfort gegeben
Nachteile
  • Platzfordernd und sperrig, selten stapelbar
  • Natürliches Rattan ist auf Dauer nicht wasserfest und daher auch nicht witterungsbeständig
  • Echtes Rattan splittert schnell

Wann solltest du dich für eine Kunststoff-Gartenliege entscheiden und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Die eben besprochene Polyrattanliege ist nicht die einzige Gartenliege aus Kunststoff, es gibt noch zahlreiche weitere Ausführungen. Einerseits natürlich wieder mit diversen Bespannungen, andererseits aber auch zur Gänze aus (Hart)Plastik.

Meist wird für die Fertigung Polypropylen (PP) verwendet, manchmal auch Polyethylen (PE). Wenn du zu einer Kunstliegefläche tendierst, empfehlen wir dir auch den Kauf einer passenden Polsterung, da man auf Plastik bekannterweise schnell zu schwitzen beginnt.

Vorteile
  • Geringes Gewicht
  • Trocknet schnell
  • Einfache Reinigung
Nachteile
  • Kunststoff kann mit der Zeit brüchig werden
  • Kann bei direkter Sonneneinstrahlung sehr heiß werden

Wann ist eine Metallliege die beste Wahl und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Reine Metallliegen bestehen aus einem soliden Grundgerüst aus Stahlrohren oder Aluminiumstangen. Als Liegefläche kann ein Geflecht aus relativ dünnen Metallstangen dienen. Solche robusten Liegen werden jedoch erst mit einer Polsterauflage bequem. Ebenfalls erhältlich sind natürlich Modelle mit Textilbespannung.

Wenn du den Retro-Chic der 1970er und -80er magst, gefällt dir vielleicht auch der sogenannte Spaghetti-Stuhl. Es handelt sich hierbei um einen klappbaren sowie einfach verstaubaren Liegestuhl aus einem Alu-Rahmen mit einer Bespannung aus PVC-Schnüren.

Eine Sonderform der Metallliege ist das sogenannte Feldbett. Es besteht aus einem leichten Alu-Rahmen mit Textilbespannung und ist sehr platzsparend während des Transports oder der Lagerung, da es auf eine kompakte Größe zusammengefaltet werden kann.

Vorteile
  • Aluliegen mit Bespannung haben nur ein geringes Gewicht
  • Schnell zu trocknen
  • Hochwertige Modelle sind sehr witterungsbeständig
  • Stabil und sehr belastbar
Nachteile
  • Günstige Modelle sind nicht immer rostfrei
  • Reine Metallliegen können sehr schwer sein
  • Geringer Liegekomfort ohne Polsterauflage
  • Kann bei direkter Sonneneinstrahlung sehr heiß werden

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Gartenliegen vergleichen und bewerten

Hier möchten wir dir vorschlagen, anhand welcher Faktoren du Gartenliegen vergleichen und bewerten kannst. Durch die Einordnung der folgenden Produkteigenschaften wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich eine bestimmte Liege für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Material
  • Maße
  • Gewicht
  • Klappfunktion
  • Sonnendach
  • Rollen
  • Maximale Belastung

In den nachfolgenden Absätzen informieren wir dich darüber, was es mit den einzelnen Produktkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Material

Gartenliegen werden üblicherweise aus Holz, Metall oder Kunststoff gefertigt. Dabei achten die Hersteller von Gartenmöbeln in der Regel darauf, besonders robuste und witterungsbeständige Hölzer, leichte und tragfähige Metalle und hochwertige Kunststoffe zu verwenden. Über Langlebigkeit und Stabilität solltest du dir also bei der Materialauswahl keine größeren Gedanken machen müssen.

Wenn du dich für ein Material entscheiden möchtest, aus dem deine neue Gartenliege bestehen soll, geht es daher in erster Linie um die Optik. Ob rustikales Holz oder schlichter Kunststoff, kräftiges Metall oder elegantes Polyrattan – die Wahl des passenden Materials ist vor allem eine Geschmacksfrage.

Es gibt auch Angebote, bei denen du ein ganzes Gartenmöbel-Set, inklusive Gartenliege ordern kannst. Dann musst du dir keine Gedanken machen, ob deine neue Gartenliege auch zu den restlichen Gartenmöbeln passt.

Sunlounger Sonnenliege aus Akazienholz

Bei der Entscheidung für ein Material liegt vor allem die Optik im Vordergrund.

Maße

Die Maße der einzelnen Gartenliegen geben wir in der Reihenfolge Länge, Breite, Höhe (LxBxH) und in der Einheit Zentimeter (cm) an. Je nachdem, ob und wie stark die Rückenlehne aufgestellt ist, kann die Angabe über die Höhe des Liegestuhls variieren.

Durch diese Maßangaben erfährst du, wie viel Platz die Liege in deinem Garten, auf deiner Terrasse oder auch auf deinem Balkon einnehmen würde. Zudem kannst du abschätzen, wie lang und breit die Liegefläche ist, was einen großen Einfluss auf den Komfort der Sonnenliege hat.

Gewicht

Wie schwer eine Gartenliege ist, hängt von Material und Ausführung ab. So bewegen sich die gängigsten Outdoor-Liegen in einem Bereich von etwa 5 bis 12 kg. Es gibt jedoch auch deutlich schwerere Modelle.

Für dich ist das Gewicht einer Gartenliege hauptsächlich dann interessant, wenn du diese häufig umstellen oder aufräumen möchtest. Kann der Liegestuhl dagegen überwiegend an Ort und Stelle bleiben, stellt auch ein höheres Gewicht kein großes Problem dar.

Klappfunktion

Bei den meisten Gartenliegen kannst du die Rückenlehne in der Höhe verstellen. So hast du die Möglichkeit, zwischen der flachen Liegeposition und einer mehr oder weniger stark aufrechten Sitzposition zu wählen.

Einige Freizeitliegen lassen sich nicht nur in der Position ihrer Rückenlehne verstellen, sondern können auch vollständig zusammengeklappt werden. Dies ist besonders praktisch, wenn du deine Gartenmöbel über Nacht oder für die Überwinterung verstauen möchtest.

Sonnendach

Manche Outdoor-Liegen sind mit einem kleinen Sonnendach ausgestattet. Dieses ist in der Regel beweglich und kann so immer an den aktuellen Sonnenstand angepasst werden.

Sonnenliege Nizza mit Sonnendach

Einige Liegen bieten auch ein praktisches Sonnendach, die dem Gesicht angenehmen Schatten spenden.

Ein solcher Sonnenschutz ist besonders dann von Vorteil, wenn du zwar die frische Luft und das schöne Wetter genießen möchtest, aber nicht der prallen Sonne ausgesetzt sein willst.

Rollen

Manche Gartenliegen verfügen über Rollen. So kannst du diese mühelos durch deinen Garten oder über deine Terrasse bewegen. Dies ist besonders bei schwereren Outdoor-Liegen nützlich.

Falls du dich für eine Liege mit Rollen entscheidest, achte auch hier auf eine gute Qualität und Verarbeitung.

Maximale Belastung

Bei jedem Liegestuhl geben wir den Wert an, den der Hersteller als maximale Gewichtsbelastung nennt.

Je nach Qualität und Konstruktionsweise unterscheiden sich die verschiedenen Freizeitliegen in ihrer Belastbarkeit. Die gängigsten Modelle sind meistens auf etwa 100 bis 120 kg ausgelegt.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Gartenliegen

Wie schwer sind Liegestühle belastbar?

Die Stabilität und damit auch die Belastbarkeit der verschiedenen Gartenliegen unterscheiden sich je nach Material, Ausführung und Qualität. Gängige Modelle sind in der Regel auf eine Maximalbelastung von etwa 100 bis 120 kg ausgelegt.

Um einen genauen Wert zu erfahren, solltest du aber die entsprechenden Angaben des jeweiligen Herstellers beachten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.garten-und-freizeit.de/gartenmoebel


[2] http://www.gartenwelt.de/artikel/2260/kunststoff-gartenmoebel-reinigen-das-sind-die-besten-putzmittel/


[3] https://www.ndr.de/ratgeber/garten/Gartenmoebel-aus-Holz-reinigen-und-pflegen,gartenmoebel176.html

Bildquelle: Pixabay.com / Antranias

Bewerte diesen Artikel


24 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Lisa

Veröffentlicht von Lisa

Durch ihr Interesse an der multimedialen Welt hat es Lisa zum Studium nach Österreich verschlagen. In ihrer Freizeit beschäftigt sich die Wahl-Wienerin liebend gerne mit Reisen, Kochen und Musik. Um Erfahrung im Bereich Online-Marketing zu sammeln, unterstützt sie die Redaktion von GARTENBOOK.de