Blumenhocker

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

21Stunden investiert

12Studien recherchiert

53Kommentare gesammelt

Schenke deiner liebsten Pflanze einen Blumenhocker, damit sie in Hülle und Fülle blühen kann. Hast du schon gehört, dass Pflanzen fühlen, hören, sehen und kommunizieren können? Manche behaupten sogar, dass sie schneller wachsen, wenn wir mit denen sprechen.

Blumenhocker ist nicht nur ein Dekorationsgegenstand, sondern er trägt zu dem Wohlbefinden deiner Blume wesentlich bei. Pflanzen, Blumen fühlen sich besser vom Boden entfernt platziert. Auf einem Blumenhocker kann die Luft besser um den Topf zirkulieren und draußen ist die Frostgefahr weniger. Du kannst deine Fußbodenheizung benutzen, ohne den Wurzelball deiner Pflanze zu erhitzen oder austrocknen lassen. Die Bewässerung ist einfacher und dein Zimmer oder dein Balkon sieht ordentlicher aus.




Das Wichtigste in Kürze

  • Blumenhocker sind nicht nur ein Hingucker, sondern spielen eine sehr wichtige Rolle bei dem Wohlergehen deiner Pflanze.
  • Wichtige Kaufkriterien sind die Eignung für Innen / Außen, das Material, die Tragfähigkeit, das Design, die Größe und die Form.
  • Blumenhocker gibt es in verschiedensten Preisklassen. Bereits ab einer niedrigeren Preisklasse kannst du für deine kleinere Pflanzen einen holen.

Blumenhocker im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden möchten wir dir einige Produkte vorstellen, die unter den Pflanzenliebhaber sehr beliebt sind. Das soll dir helfen, den Pflanzenständer zu finden, der am besten zu dir und deiner Pflanze passt.

Der beste belastbare Blumenhocker

Der robuste Blumenhocker von IKEA besteht aus Massivholz. Das ermöglicht, größere Pflanzen und Blumen darauf stellen zu können. Seine Tragfähigkeit beträgt 150 Kilo. Du kannst der auch als Tritthocker benutzen, aber als zweistöckiger Blumenhocker funktioniert der ebenso einwandfrei.

Das Design ist schlicht, deswegen kannst du diesen Pflanzenhocker überall in deiner Wohnung aufstellen. Der ist sehr stabil und wackelt nicht. Die Montage sollte kein Problem darstellen, da der Blumenhocker aus wenigen Teilen besteht. Es ist empfehlenswert, nach dem Zusammenbau das Material einmal einzuölen, damit das langlebiger wird. Wenn du es im Außenbereich aufstellen möchtest, es ist unerlässlich einmal mit dem Imprägniermittel einzusprühen.

Bewertung der Redaktion: IKEA BEKVÄM eignet sich für die Pflanzenliebhaber, die eine größere, schwere Pflanze haben und sie auf einem sicheren, stabilen Blumenhocker platzieren möchten. Außerdem spart dieser Pflanzenhocker für dich viel Platz, da der zweistöckig ist und dadurch mehr Blumen darauf stehen können. Sein minimalistischer Stil passt zu jeglicher Einrichtung, überdies kannst du den auch als Tritthocker benutzen.

Der beste Blumenhocker im Retro Stil

Der Blumenhocker, der mit seiner Einfachheit für immer Trend bleibt. Dank des schlichten Designs und hohe Qualität erfreut sich dieses Produkt eine große Popularität. Der Blumenhocker ist aus hochwertigen Buchenholz gefertigt, wodurch der sehr stabil ist. Du kannst den sowohl in dem Innen- als auch in dem Außenbereich aufstellen.

Dank den individuellen Kunststoffstopfen zerkratzt der deinen Boden auch nicht. Das Material ist langlebig, umweltfreundlich und ungiftig. Außerdem nimmt der Blumenhocker wenig Platz in Anspruch und seine Montierung ist super einfach. Du sollst aber aufpassen, dass ein dazu passender Topf hier unerlässlich ist. Tipp: Falls du größere Beine haben möchtest, kannst du den einfach auf den Kopf stellen.

Bewertung der Redaktion: Durch die geringe Größe des Blumenhockers nimmt dieser wenig Platz in Anspruch. Er kann überall in dem Außenbereich oder in dem Innenbereich sowohl als einfacher Pflanzenständer als auch als eine Dekoration dienen. Das natürliche Material ist umweltfreundlich und langlebig. Außerdem ist die Installation dieses Produktes sehr einfach.

Der beste kompakte Blumenhocker

Der Dekohocker von Druline lässt sich in jeder Situation einsetzen. Du kannst den sowohl als Blumenhocker als auch als Sitzhocker benutzen, was auch ihre Stabilität zeigt. Als Blumenhocker mit einer Pflanze oben darauf kann er ein richtiger Hingucker sein.

Wegen der weißen Farbe und dem unauffälligen Design passt er zu den meisten Räumen. Der ist sehr robust und kann ungefähr 20 Kilo tragen. Seine Form ist rund, deswegen ist er für die Familien mit kleineren Kindern praktischer. Die eckigen Formen könnten bei einem Sturz des Kindes sehr gefährlich sein.

Bewertung der Redaktion: Das Produkt ist sehr praktisch, da es nicht nur als Blumenhocker, sondern auch als Sitzhocker einsetzbar ist. Der ist sehr schlicht, weiß und stabil. Falls du eine größere Pflanze hast, wie eine Zimmerpalme, es ist kein Problem, du kannst sie ruhig darauf stellen, weil dieser Blumenhocker sogar 20 Kilo tragen kann.

Die beste Blumenhocker-Kombination

Der DanDiBo Blumenhocker mit einer Ablage aus Steinmosaik besteht aus Metall. Das Metall ist geschmiedet und aufwändig verziert, deswegen ist es auch kein Problem, wenn du den Blumenständer auf deinem Balkon und nicht in dem Innenbereich aufstellen möchtest.

Das Mosaik macht den besonders und sorgt dafür, dass du etwas Extravagantes in deiner Wohnung hast. Der steht sehr stabil auf dem Boden. Außerdem ist seine Höhe ideal; 54 cm, also du kannst dadurch deine Pflanze ganz bequem begießen, ohne dich bücken zu müssen. Das schwarze Metall und die orangefarbigen Mosaike passen sehr gut zusammen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du für deine Pflanze etwas Besonderes suchst, was auch stabil steht, ist für dich der DanDiBo Blumenhocker sehr passend. Du kannst den sowohl auf deiner Terrasse als auch in deinem Wohnzimmer aufstellen. Es ist ein qualitatives Modell für diejenigen, die nicht unbedingt die schlichten Möbel mögen.

Der beste Blumenhocker im orientalischen Stil

In der letzten Zeit ist das Tier-Design unter den Blumenhockern sehr beliebt. Besonders die Form der Giraffe und des Elefanten. Der folgende Pflanzenständer ist sehr einzigartig. Die Form von einem Elefanten wurde mit reiner Handarbeit gefertigt. Er ist sehr strapazierfähig, da als Material massiver Akazienholz verwendet wurde.

Sein orientalischer Stil ist speziell und dient als Deco Accessoire in deiner Wohnung. Da es aus Massivholz gemacht wurde, kann er größere Gewichte auch tragen. Der Blumenhocker ist sehr schön ausgearbeitet und hat schöne Farbtöne. Wenn du die orientalische Kultur magst, kann dir dieser Blumenhocker in einer Form von einem Elefanten vielleicht auch Glück bringen.

Bewertung der Redaktion: Der Elefant Blumenhocker eignet sich für diejenigen, die sich für die orientalische Kultur oder für das Tier-Design interessieren. Der Pflanzenständer aus Akazienholz ist sehr strapazierfähig und schön mit reiner Handarbeit gefertigt, so ist seine Qualität sehr hoch. Der kann auch als ein Dekorstück dienen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Blumenhocker

Damit du bei deinem Kauf von Blumenhocker nicht überfordert bist, haben wir dir einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien geschafft.

Diese Kriterien lauten wie folgt:

Eignung für Innen / Außen

Möchtest du deinen Blumenhocker auf deiner Terrasse, in deinem Garten oder in deinem Zimmer aufstellen? Je nach dein Wunschort, solltest du darauf achten, dass dein Pflanzenständer die entsprechenden Eigenschaften erfüllt.

Nicht alle Blumenhocker sind unbedingt witterungsbeständig. Falls du dir ein Produkt ausgewählt hast, das nicht wetterfest ist und du möchtest den trotzdem auf dem Balkon stellen, dann kann ein Imprägniermittel sehr viel helfen.

Bei dem Blumenhocker für den Innenbereich musst du nur darauf achten, dass der zu deinem eingerichteten Raum passt.

Material

Möchtest du einen Blumenhocker aus Holz, Metall, Glas oder aus Plastik? Die Auswahl der Produkte ist enorm breit gefächert, was die Materialien betrifft.

Der Testsieger war im Jahr 2021 der ästhetische Kobolo Blumenhocker aus Bambus. Etwas Besonderes und Extravagantes. Du solltest dich aber vor Augen halten, wie groß deine Pflanzen sind, die sie darauf platzieren möchtest. Die Tragfähigkeit eines Blumenhockers aus Glas ist nicht das Gleiche wie die Tragfähigkeit eines Blumenhockers aus massiven Holz.

Tragfähigkeit

Die Tragfähigkeit eines Blumenhockers spielt eine enorm wichtige Rolle. Bei den Produktinformationen findest du in den Rubriken immer eine maximale Zahl für die Belastbarkeit. Achte darauf, dass die Zahl nicht immer in Kilo angegeben wird. Da musst du umrechnen.

Design

Damit du dich zu Hause wohlfühlen kannst, ist die gemütliche Gestaltung deiner Räume besonders wichtig. Deswegen musst du vor dem Kauf überlegen, welches Design am besten zu deinem Geschmack passen könnte.

Die Trends sind aktuell der Vintage, Modern, Bambus oder orientalische Pflanzenständer. Außerdem erfreuen sich die Blumenhocker mit Mosaik-Fliesen ebenfalls eine große Beliebtheit.

Größe

Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium ist die Größe. Vor dem Kauf solltest du dir Gedanken darüber machen, wo du genau deinen Blumenhocker aufstellen möchtest. Gibt es dort wirklich genügend Platz dafür?

Nach der Auswahl des Ortes achte auf die Beschreibung des Produktes. Die Größe der Ablagefläche ist immer angegeben und du kannst sogar die ideale Durchmessergröße des Topfes, den du darauf stellen möchtest sehen.

Form

Die Form deines Blumenhockers solltest du erstmal auch überlegen. Möchtest du den in eine Ecke stellen? Dann könnte ein eckiger Pflanzenständer sehr gut passen.

Runde Blumenhocker sind kinderfreundlicher. Hast du vielleicht kleine Kinder zu Hause, die die ganze Zeit in der Wohnung herumkrabbeln und herumlaufen? Dann wäre ein runder Blumenhocker praktischer, damit die Kinder bei einem Sturz sich nicht verletzen. Scharfe Ecken und Kanten können für sie gefährlich sein.

Außerdem kannst du noch variieren, ob du dreibeiniger, zweistöckiger Pflanzenständer oder Blumenhocker mit Schublade haben möchtest. Tierformen wie zum Beispiel Elefant oder Giraffe sind aktuell ebenfalls sehr beliebt.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Blumenhocker ausführlich beantwortet:

Hier haben wir dir die meist gestellten Fragen zu dem Thema Blumenhocker gesammelt und beantwortet.

Was kostet ein Blumenhocker?

Der Preis wird vor allem durch das Material, die Einzigartigkeit, die Komplexität und die aufwändige Handarbeit bestimmt. In der Regel kannst du von günstig bis hochpreisig Blumenhocker finden. Die folgende Tabelle soll dir einen Überblick geben.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (7 – 50 €) Standard
Mittelpreisig (50 – 300 €) komplexere, größere, mehrstöckige Pflanzenständer
Hochpreisig (ab 300€) Ausgewählte hochwertige Eiche als Rohstoff, edles Design, handgefertigte Schnitzereien, mit umweltfreundlicher Farbe besprüht, Massivholz, dickes hochwertiges Eisenrohr

Es zeigt sich in unserem Ranking, dass bereits ab einer unteren Preisklasse ganz normale Blumenhocker erhältlich sind. Wenn du aber für eine größere Pflanze einen mehrstöckigen Pflanzenständer suchst, es ist ratsam mit einem mittleren Preis zu rechnen.

Welches Material ist für den Außenbereich am besten geeignet?

Wenn du deinen Blumenhocker auf dem Balkon oder im Garten aufstellen möchtest, ist es sehr wichtig zu wissen, welches Material trotz der Witterungsverhältnisse am langlebigsten ist. In der Regel kannst du dir schon jedes Material holen. Jedoch ist die Qualität sehr relevant.

Blumenhocker

Blumenhocker aus Holz sind immer noch die Klassiker für den Außenbereich. (Bildquelle: Rachel Claire / Pexels)

Blumenhocker aus Holz sind im Außenbereich immer noch die Klassiker. So wie bei den Gartenmöbeln gehört der Blumenhocker aus Teakholz zur Königsklasse. Ebenso gute Qualität hat Robinienholz auch. Sie sind witterungsbeständig, pilz-, schimmel- und Insektenresistent.

Bei den Metall-Produkten ist Aluminium am besten, da das Material absolut witterungs- und korrosionsbeständig ist. Daneben sind noch Blumenhocker aus Edelstahl und Eisen für den Außenbereich geeignet. Bei Letzterem brauchst du aber eine hochwertige Pulverbeschichtung gegen Rost.

Wie belastbar sind die Blumenhocker?

Die Beantwortung dieser Frage hängt natürlich ganz stark vom Modell ab. Es gibt Produkte, die für kleinere Pflanzen maximal 1,5 Kilo geeignet sind. Es gibt aber robuste Blumenhocker die 50 sogar 100 Kilo tragen können. In den meisten Fällen können sie die konkrete Antwort in Zahlen bei der Produktbeschreibung finden.

Also, wie viel Kilo ein Blumenhocker tragen kann, ist absolut modellabhängig. Nach Kundenrezensionen können wir aber feststellen, dass bei der Belastbarkeit, das Material eine sehr große Rolle spielt. Für größere, schwere Pflanzen sind eher die, aus robusten Holz bestehenden Pflanzenhocker bevorzugt.

Fazit

Um das Wohlbefinden deinen Pflanzen zu steigern, lohnt es sich einen Blumenhocker zu kaufen. Außerdem sind sie echte Hingucker in deiner Wohnung oder in deinem Garten. Egal, ob du den in dem Innen- oder Außenbereich, aus Holz, Metall oder Glas, in eckiger oder runder Form haben möchtest. Das Sortiment ist so groß, dass du sicherlich einen passenden in fast jeder Preiskategorie finden kannst. Laut einer Umfrage von dem Jahr 2020 hat lediglich 10 % der deutschen Bevölkerung keine Pflanzen zu Hause. Es ist also keine Übertreibung zu sagen, dass Pflanzen in Deutschland sehr beliebt sind. Damit sie auch lange leben, ist deren Platzierung sehr wichtig.

Auf einem Blumenhocker werden sie schneller wachsen als auf dem Boden oder auf dem Fensterbrett. Bei dem Letzteren spielt die warme Heizung unter der Fensterbank oder die zu stark strahlende Sonnenschein, die Mittagssonne eine große Rolle. Sie sind nicht für jede Pflanze optimal. Auf dem Boden gibt es die ähnliche Situation mit der Fußbodenheizung. Ein Blumenhocker sorgt außerdem für die Ordnung und die Ästhetik. Du tust damit nicht nur deiner Pflanze etwas Gutes, sondern dir selber auch!

(Titelbild: Max William / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte