Willkommen bei unserem großen Bäderliege Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Bäderliegen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Bäderliege zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Bäderliege kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Bäderliege eignet sich perfekt zum Einsatz im Freien, damit du während der heißen Sommerzeit bequem relaxen und abschalten kannst.
  • Bäderliegen dienen zur Entspannung und Erholung. Daher tragen sie zum Wohl deiner Gesundheit bei und sind in großer Vielfalt erhältlich, um sich an deine Wünsche anzupassen.
  • Bäderliegen sind sowohl für größere Gärten, als auch für kleine Balkone geeignet. Je nach verfügbarem Platz, kannst du dir die richtige Größe deiner Bäderliege aussuchen.

Bäderliege Test: Das Ranking

Platz 1: Nexos Gartenliege

Nexos Gartenliege ist eine von den zahlreichen Möglichkeiten, die dir bei dem Kauf von Bäderliege zur Auswahl stehen. Zu einem besonders günstigen Preis erhältlich, überzeugt das Model vor alem durch seine entspannte Liegeposition, die stufenlos nach hinten gekippt werden kann.

Die Gartenliege stellt ein zusammenklappbares Model vor, das platzsparend verstaut werden kann, wenn die warmen Sommerzeiten vorbei sind. Das Model zeichnet sich durch sehr stabiles Stahlrohrgestell, das über pflegeleichte Bespannung aus Textil verfügt.

Mit einer Belatbarkeit von bis zu 100kg, Gesamtlänge von ca 160cm und Liegefläche 140×48,5 cm, kann die Nexos Gartenliege überall mitgenommen werden und von jedem beliebig im Innen-oder Außenbereich benutzt werden.

Der Nexos Gartenstuhl ist in Schwarz erhältlich und ist laut dem Verkäufer nicht nur für Pool bzw. Garten geeignet, sondern auch für Sauna. Das Model ist bei den Käufern besonders beliebt vor allem wegen des besonders günstigen Preises für einen 2er Set. Weiters schätzen sie auch die Stabilität des 5kg schweren Gestells.

Platz 2: Kettler Roma Gartenliege

Kettler Roma Advantage Gartenliege ist einen Vorsteller der klassischen Rollliege. Durch sein robustes und stabiles Gestell, erweist sich das Model nicht nur für den Garten, sondern auch für die Terasse bzw. für den Balkon geeignet.

Mit einer Maße von 185 cm x 71 cm x 41 cm, Gewicht von 11kg und maximale Belastbarkeit von 120kg, überzeugt die Kettler Roma Gartenliege durch ein äußerst komfortables Liegegefühl, vor allem wegen der mehrstufig verstellbaren Rückenlehne und wegen der ausreichenden Abstände zwischen den Armlehnen.

Die Gartenliege kann in den kalten Jahreszeiten reibungslos aufbewahrt werden, da sie sich wegen ihres leichten Gewichts und wegen der hinteren Rollen sehr schnell und unkompliziert transportieren lässt.

Darüber hinaus kann sie zusammengeklappt werden, so dass sie möglichst wenig Platz in Anpruch nimmt.

Laut dem Verkäufer ist dieses Model besonders pflegeleicht. Verschmutzungen aus der Oberfläche der Gartenliege können einfach mit einem feuchten Lappen für wenige Sekunden entfernt werden. Laut den meisten Kundenrezensionen erfreut sich das Model große Popularität vor allem wegen seiner Stabilität.

Platz 3: SONGMICS Sonnenliege

Songmics Sonnenliege stellt ein Model der Seniorenliege vor, das  besondere Flexibilität beim Relaxieren mit sich bringt. Zu einem relativ günstigen Preis erhältlich, zeichnet sich das Model vor allem durch seine hohe Klappliege, die für einen optimalen Sitzkomfort sorgt.

Mit einem Aluminiumgestell, einer Maße von 197 x 66 x 49 cm und maximale Belastbarkeit von 250kg, überzeugt die Songmics Sonnenliege durch ihre beliebigen Einstellungsmöglichkeiten. So können die Kopfkissen weggenommen werden, wenn diese nicht mehr gebraucht werden.

Weiters lässt sich die Rückenlehne auf 5 verschiedene Positionen verstellen. Was diese Gartenliege von anderen Modellen auszeichnet und unter den Käufern besonders beliebig macht ist, dass die Kunstfasergewebe atmungsaktiv und gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung beständig ist.

Das ermöglicht eine extrem schnelle Reinigung. Außerdem lässt sich das Model während der kalten Winterzeiten unkompliziert zusammenklappen.

Laut dem Verkäufer ist dieses Model die perfekte Wahl für deinen Garten, die für optimalen Liegekomfort und entspannte Stunden an der Sonne sorgt. Was die Käufer noch an dem Model toll finden ist, dass es sich relativ leicht anhand der Anweisungen aufbauen lässt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Bäderliege kaufst

Was ist eine Bäderliege?

Bäderliege ist ein Synonym für Gartenliege, Saunaliege oder Liege, die im Freien eine Anwendung findet. Sie zeichnet sich durch einen meistens relativ schnellen Aufbau, problemlose Transportfähigkeit und leichtes Gewicht aus.

Nimm einfach einen Blick auf den Ort, wo du planst die Bäderliege zu stellen und schätze richtig den Transportweg ein. (Bildquelle: unsplach.com / Bryan Agua)

Seinen Namen verdankt die Gesundheitsliege der ergonomischen Liegenfläche, die sich auf den Rücken und auf die Wirbelsäule positiv auswirkt.

Bäderliegen sind auch als Gesundliegen oder Gesundheitsliegen bekannt.

Besonders bei Rückenschmerzen sorgt die Gesundheitsliege für dein optimales Wohlfühlen. Der Kreislauf wird dadurch stabilisiert und der ganze Körper beruhigt sich.

Für wen ist eine Bäderliege geeignet?

Der Auswahl an Bäderliegen ist so groß, dass es sich im Prinzip für jeden eine geeignete Bäderliege findet. Bäderliegen gibt es nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und für Senioren.

Darüber hinaus sind auf dem Markt auch Bäderliegen für übergewichtige Menschen zu finden.

Bäderliegen für Kinder zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine kleinere Größe und Belastbarkeit aufweisen im Gegensatz zu einer Bäderliege für große Menschen, die über eine Unterstützung von bis zu 260kg verfügen.

Welches Material für Bäderliege ist wünschenswert?

Das verwendete Material für die Ausarbeitung einer Bäderliege ist in den meisten Fällen entweder Holz oder Aluminium bzw. Metall. Welches Material du für deine Bäderliege auswählst ist eigentlich Geschmacksache.

Bäderliegen aus Holz weisen ein größeres Gewicht auf und können aus diesem Grund bei dem Transportieren Schwierigkeiten bereiten. Metall-Liegen bzw. Alu-Liegen sind im Gegensatz viel leichter, können daher problemlos transportiert und verrückt werden.

Auf diese Weise kannst du es dir leichter vorstellen, welches Material für den Einsatz deiner Bäderliege am passendsten ist.

Welche Rolle spielt die Länge und Breite bei der Auswahl einer Bäderliege?

Bäderliegen sind im Prinzip für große Personen ausgearbeitet und sollten über eine Länge und Breite verfügen, die der Person genug Komfort beim Hinlegen sichern.

Bäderliegen, die auf dem Markt erhältlich sind, verfügen meistens über die optimalen Dimensionen. Wenn du aber auf der Suche nach etwas Besonderem bist, dann lässt sich einen genaueren Blick auf die Produktbeschreibung empfehlen.

So z.B. unterscheidet sich die Länge und die Breite bei Bäderliegen, die eher für zwei Personen geeignet sind, von den Dimensionen der normalen Bäderliegen.

Was ist das passende Zubehör für meine Bäderliege?

Schutzhülle

Die meisten Bäderliegen sind wetterfest, jedoch finden sich auch Modelle auf dem Markt, die nicht besonders robust bzw. wetterbeständig sind.

Aus diesem Grund ist es nicht empfehlenswert, dass solche Modelle das ganze Jahr im Freien gelassen werden.

Damit deine Bäderliege längstmöglich rostfrei bleibt und vor Verschmutzungen bzw. Frost geschützt wird, solltest du dir Gedanken über eine passende Schutzhülle machen.

Schutzhüllen sind bei diversen Verkäufern in unterschiedlichsten Größen erhältlich, sodass dir große Auswahl zur Verfügung steht.

Auflagen

Noch ein nettes, jedoch auf keinen Fall verpflichtendes Zubehör, das für dein Wohlfühlen sorgt, sind die Auflagen.

Bequeme Auflagen sind meistens aus hochwertigem qualitätsvollem Schaumstoffkern ausgearbeitet und sind zusätzlich hautfreundlich. Hautfreundlicher und qualitätsvoller Bezug lässt sich einfach und schnell reinigen.

Was kostet eine Bäderliege?

Der Preis für eine Bäderliege beginnt bei ca. 20 Euro für relativ günstige Modelle, die aus nicht so qualitätsvollen Materialien ausgearbeitet sind und kann bis zu 600 Euro je nach Modell und Gestell variieren.

Typ Preisspanne Beschreibung
Günstige Bäderliegen 20 bis 60 Euro Sie sind zum Entspannen wohl geeignet, weisen aber keine besondere Haltbarkeit bzw. schönes Design auf.
Qualitätsmäßige Bäderliegen 70 bis 250 Euro Gegen diesem durchschnittlichen Preis finden sich hochwertige Bäderliege-Modelle, die sich durch eine stabile Lage und angenehme Ästhetik auszeichnen.
Teure Bäderliegen aus edlem Material ab 300 Euro Solche Bäderliegen sind einen echten Hingucker und verleihen durch die Edelkeit der Ausarbeitung einen besonderen Look. Darunter fallen vor allem Liegen mit Vibrationsfunktion,Rollliegen und Massivholzliegen.

Wo kann ich mir eine Bäderliege besorgen?

Bäderliegen sind in den meisten Möbelgeschäften erhältlich. Jedoch sind nicht immer alle Modelle, die online verfügbar sind, gleichzeitig im Geschäft erhältlich. Daher lohnt es sich vorher einen kurzen Blick auf die Web-Seite des jeweiligen Geschäfts zu werfen.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, das gewählte Model schnell und bequem online zu bestellen, wenn dir das Online-Einkaufen Spaß und Freude bereitet. Zur besseren Veranschauulichung haben wir hier für dich eine Auswahl an Anbietern erfasst:

  • Obi
  • Aldi
  • Otto
  • Irakus
  • Hagebau
  • Lidl
  • Sungörl
  • Karasek
  • Hornbach
  • Globus
  • Idealo
  • Ikea
  • Amazon

Welche Alternative gibt es zu Bäderliegen?

Es gibt zahlreiche Varianten von Liegen auf dem Markt. An dieser Stelle möchten wir dich aber auf einige interessante Alternativen zur klassischen Bäderliege hinweisen.

Saunaliege

Saunaliegen verdanken ihren Namen der Tatsache, dass sie eine Anwendung im Sauna-Bereich finden. Sie dienen der vollen Entspannung und zeichnen sich durch besondere Bequemlichkeit und einen robusten Charakter aus.

Saunaliegen sind in unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Meistens ist es die Rede von einer Ausarbeitung aus Holz, Metall oder auch Kunststoff. Sie unterscheiden sich voneinander aber auch hinsichtlich der zahlreichen Designs.

Wichtiges Charakteristikum einer Saunaliege ist auch ihre Klappbarkeit bzw. Verstellbarkeit. Darüber hinaus unterscheidet man weiters zwischen Saunaliegen mit und ohne Polster bzw. zwischen Saunaliegen, die über Armlehnen verfügen oder nicht.

Wellnessliege

Eine Wellnessliege weist im Prinzip sämtliche Ähnlichkeiten wie eine Saunaliege auf. Sie wird logischerweise im Wellness-Bereich zum Einsatz gebraucht.

Diese beliebte SPA-Möbel sind in zahlreichen Varianten erhältlich und unterscheiden sich voneinander durch die möglichen Stauflächen und Oberflächen. Durch ihre geschwungene Form bietet eine Wellnessliege eine besondere Art von Liegekomfort an.

Bei der großen Auswahl an Wellnessliegen kannst du dir zwischen klassischen verstellbaren bzw. klappbaren Wellnessliegen oder zwischen luxoriösen Loungeinseln bzw. Liegeschiffen aus Polyrattan wählen.

Das Gestell der meisten Wellnessliegen ist aus Aluminium ausgearbeitet, sodass sie sich als besonders stabil und belastbar erweisen. Polyratannliegen hingegen, die eher für Loungebereich verwendet werden, sind deswegen besonders beliebt, weil sie bei Feuchtigkeit aushalten und relativ pflegeleicht sind.

Gartenstuhl

Ein Gartenstuhl ist nichts anderes als ein Liegestuhl, der im Außenbereich eine Anwendung findet. Gartenstühle weisen in den meisten Fällen besodere Stabilität auf und sind auch relativ pflegeleicht. Sie sind meistens im rustikalen Design auf dem Markt zu finden.

Gartenstühle sind die perfekten Möbelstücke zum Wohlfühlen im heimischen Oase des eigenen Gartens bzw. der eigenen Terasse.

Sie werden meistens aus Metall, Holz oder Kunststoff wie Polyrattan ausgearbeitet. Nicht alle Modelle aber haben einen textilen Bezug im Lieferumfang inkludiert.

Entscheidung: Welche Arten von Bäderliegen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet Rollliegen aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Rollliegen sind auch von der Familie der perfekten Entspannungsoase im Garten. Sie sind besonders für Sonnenfans geeignet, die der Sonne im Garten über den ganzen Tag folgen möchten.

Vorteile
  • Dank der verbauten Rollen wird die Positionwechsel der Liege mehrfach erleichtert und lässt sich komfortabler gestalten
  • Längere Strecken im Garten können reibungslos bewältigt werden
  • Eine Rollliege erweist sich als sehr praktisch auch beim Camping bzw. Urlaub wegen ihrer Mobilität
  • Geringer Pflegeaufwand und hohe Lebensdauer, wenn die Materialien hochwertig sind
Nachteile
  • Je mehr Teile an einer solchen Liege verbaut sind, desto mehr Teile können logischerweise kaputt werden
  • Die Räder der Liege können kaputt gehen und somit wird die ganze Funktionalität wesentlich eingeschränkt

Meistens sind Rollliegen aus Holz, Metall oder Kunsstoff ausgearbeitet und verfügen über eine robuste Liege.

Was zeichnet Doppelliegen aus und worin liegen die Vor – und Nachteile?

Im Prinzip unterscheidet man zwischen drei Arten von Doppelliegen, nämlich: Loungen, Hängen und Fliegen. Diese drei Arten überzeugen jedoch durch ihre bequeme Liegefläche, die optimalen Komfort für den Spaß zu zweit mit sich bringt.

Die Liegen im Lounge-Stil sind meistens aus Polyrattan ausgearbeitet und verleihen einen modernen extravaganten Look. Die s.g. Hängematten sind perfekt für den inneren und äußeren Bereich geeignet, sind leicht verstaubar und versprechen 100% Bequemlichkeit.

Vorteile
  • Keine Armlehne in der Mitte, die die beiden Personen auf der Liege voneinander trennt
  • Bei vielen Modellen kann einen Sonnenschutz aufgeklappt werden, der eine schattige Atmosphäre anbietet
  • Doppelliegen aus hochwertigen Materialien weisen eine extrem stabile Stuktur auf
Nachteile
  • Wenn sich das gewünschte Modell nur als eines einstellen lässt, könnte es zu einem Streit in Bezug auf den Sonnenschutz und den Winkel der Lehne kommen
  • Höherer Preis

Die freistehende Fliegenliege bzw. Schaukelliege zeichnet sich durch einen schlichten und modernen Look aus. Die Schaukelfunktion sorgt für angenehme Stunden an der frischen Luft, die du mit deinem Lieblingsmenschen genießen kannst.

Was zeichnet Seniorenliegen aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Seniorenliegen bieten echte Erleichterung im Alltag an. Sie zeichnen sich durch eine extrem einfache Bedienbarkeit und Fuktionalität aus. Die erhöhte Liegefläche erleichtert dabei mehrfach das Aufstehen von der Liege und bereitet keine Schwierigkeiten.

Vorteile
  • Mehrfach verstellbare Rückenlehne
  • Praktische Rollfunktion durch die Räder
  • Liegefläche, die sich nach Bedarf beliebig ändern lässt
Nachteile
  • Relativ hohe Preise

Die verschiedenen Modelle verfügen über unterschiedlichste Eigenschaften, die je nach Bedarf angepasst werden können.

Was zeichnet Strandliegen aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Strandliegen vereinigen in sich Flexibilität und Komfort gleichzeitig. Diese Art von Liegen sind zusammenklappbar und erleichtern auf diese Weise den Transport mehrfach. Manche Strandliegen verfügen darüber hinaus über einen verstellbaren Sonnenschutz.

Vorteile
  • Paradiesische Erholung nicht nur für den Garten, sondern auch für kleinere Terassen
  • Man muss nicht direkt auf dem Boden liegen
  • Mobile Strandliegen sind dazu geeignet, an den See oder ins Freibad mitgenommen zu werden
  • Die meisten Modelle sind aus pflegeleichten Materialien ausgearbeitet
  • Zu relativ günstigen Preisen erhältlich
Nachteile
  • Muss im Winter verstaut bzw. abgedeckt werden
  • Die Klapptechnik gestaltet sich von Zeit zu Zeit sehr schwierig

Die Textilbespannung sorgt für deinen optimalen Liegekomfort, was besonders bei Strandliegen ohne Polsterauflage eine wichtige Rolle spielt.

Die meisten Bespannungen auf dem Markt sind atmungsaktiv, daher auch wesentlich pflegeleichter.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bäderliegen vergleichen und bewerten

Im Folgenden bekommst du einen kurzen Überblick, anhand welcher Kriterien du die verschiedensten Bäderliegen miteinander vergleichen und dementsprechend bewerten kannst.

Auf diese Weise wird es dir in Zukunft leichter fallen, Entscheidungen treffen zu können, welcher Bäderliegetyp für dich geeignet ist und welcher nicht.

Im Prinzip handelt es sich dabei um:

  • Material
  • Belastbarkeit
  • Gewicht
  • Hygienische Oberfläche
  • Maße
  • Verstellbarkeit

Material

Wenn es die Rede von Gestellmaterial der Bäderliegen ist, dann geht es meistens um Metall, Aluminium oder Kunststoff mit dazu geeignetem Stoffbezug. Im Ratgeber haben wir bereits ein paar Eigenschaften dieser Materialien detailiert erläutert.

Das Wichtigste an dem Material einer Bäderliege ist vor allem, dass die Liege problemlos transportiert werden kann.

Bei manchen Bäderliegen ist auch Polsterung im Lieferumfang inkludiert. D.h. du musst auch das Material der Polsterung in Rücksicht nehmen. Spricht das Polster sollte Feuchtigkeit standhalten können und hochwertig ausgearbeitet sein.

Selbstverständlich hängt aber deine Wahl des Gestellmaterials und des Polstermaterials vor allem von deinem individuellen Budget und persönlichem Geschmack ab.

Belastbarkeit

Egal ob Freibadfans, Sonnenfans oder Schwimmer, auch unter denen gibt es Schwergewichtige. Aus diesem Grund sollten Bäderliegen eine hohe Belastbarkeit aufweisen, die mindestens 120kg beträgt.

Wenn die Vorgaben des Herstellers nicht überschritten werden, besteht keine Gefahr, dass die Bäderliege kaputt geht.

Gewicht

Einer der größten Vorteile von Bäderliegen ist nämlich, dass sie beliebig transportiert werden können, je nachdem wo es Sonne gibt. Aus diesem Grund erweist sich das Gewicht einer Bäderliege von wesentlicher Bedeutung, wenn es die Rede von derem Transport ist.

Ein großes Gewicht kann das ständige Positionwechseln der Bäderliege mehrfach erschweren. Klappbare Bäderliegen sind so ausgearbeitet, dass sie leichter transportiert werden können, weil sie nicht so großes Gewicht aufweisen.

Bäderliegen aus Holz hingegen sind manchmal echte Herausforderung, wenn sie umgeräumt werden müssen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, dass du dir die ganze Situation vor dem Kauf vorstellst, damit du später den maximalen Komfort deiner Bäderliege genießen kannst.

Hygienische Oberfläche

Vor allem in großen Badeanstalten werden Bäderliegen mehrmals täglich von unterschiedlichsten Leuten besetzt. Auch zum privaten Nutzen gekauft, wird die Bäderliege von mehreren Leuten genutzt.

Es wäre in solchen Fällen schön, wenn die Sitzfläche strapazierbar und hygienisch rein ist.

Falls die Oberfläche über eine fungizide Wirkung verfügt, erweist sich das also als einen Riesenvorteil. Du solltest dir unbedingt auch Gedanken darüber machen, dass der Stoffbezug für den äußeren Bereich geeignet ist, damit sich keine Stockflecken mit der Zeit entwickeln.

Maße

Die Maße der Bäderliege spielt eine wesentliche Rolle bei dem Kauf und vor allem für zukünftige Situationen, wenn du nicht die Absicht hast, dass die Bäderliege nur als Handtuhchalter dient.

Bei manchen Bäderliegen ist nur der Rückenteil neigbar, während bei anderen sich auch der Fußteil anhebt. (Bildquelle: unsplasch.com / Nick Fewings)

Empfehlenswert ist, dass die Sitzhöhe zwischen 45 und 48cm liegt. Die Liegefläche sollte dementsprechend nicht kürzer als 1,90cm sein. Auf diese Weise können auch übergewichtige Menschen den Komfort der Bäderliege längere Zeit genießen.

Verstellbarkeit

Auf dem Markt gibt es große Vielfalt an Bäderliegen mit verschiedensten Verstellmöglichkeiten. Unterschiedliche Kombinationen sind demzufolge möglich.

Verstellbarkeitsart Liegenart Beschreibung
Vollständig zusammenklappbar Rückenlehne Rückenteil gemeinsam nach hinten und oben kippbar.Per Hebel stufenlos einstellbar
Nur Sitzkorb zusammenklappbar Fußteil Fußteil nach hinten oder oben kippbar

Auf jeden Fall ist es wichtig die Tatsache zu beachten, dass sich für einen leichten Einstieg eine horizontale Sitzfläche am besten geeignet ist. Bäderliegen, die eine ergonomische Form aufweisen, entlasten mehrfach die Wirbelsäule und sorgen für Entspannung der Rückenmuskulatur.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bäderliege

Die Geschichte der Bäderliege

Die Bäderliege ist im Prinzip einen Verwandten von dem Liegestuhl. Ursprünglich fand dieser seinen Einsatz auf Kreuzfahrtschiffen. Auf diese Weise wurde den Passagieren die Möglichkeit zur Verfügung gestellt, die Sonne zu genießen.

Dieser kompakte Stuhl bot daher die perfekte Sitzgelegenheit wegen seines leichten Gewichts und der schnellen Umstellungsfunktion.

Die ersten Modelle wurden in einem Neigungswinkel ausgearbeitet und konnten zunächst nicht verstellt werden.

Nach kurzer Zeit aber wurde die Idee entwickelt, den Sitzkomfort weiter zu erhöhen. Somit wurden moderne Liegestühle entwickelt, die mehrere Positionen und Umstellungen erlaubten und den individuellen Wünschen angepasst werden konnten.

Die Sonnenliegen zeichnen sich durch eine flache Form, die eigentlich die Möglichkeit zum Liegen und nicht zum Sitzen erlaubt. Die Beine können somit hochgelegt werden und einen kleinen Teil des Körpers kann beliebig im Schatten positioniert werden.

Wie pflege ich meine Bäderliege richtig?

Wie du deine Bäderliege pflegst, hängt vor allem von dem ausgewählten Material ab. Wenn es die Rede von einer Bäderliege aus Holz ist, dann empfiehlt sich, dass die Oberfläche mit speziellen Ölen behandelt wird, um diese längstmöglich optimal zu schützen.

Wenn mit den richtigen Ölen gepflegt, wird eine Bäderliege aus Holz zum echten Hingucker im Garten und verleiht einen stilvollen Look. (Bildquelle: unsplash.com / Adi Goldstein)

Der Stoffbezug der Bäderliege kann ganz einfach mit Wasser und Spülmittel gereinigt werden, wenn irgendwelche Verschmutzungen vorliegen. Die Pflege ist in diesem Fall nicht zu 100% notwendig, jedoch lässt sich empfehlen, dass die Liegefläche regelmäßig gesäubert wird.

Wenn die Möglichkeit besteht, dass die Auflage der Bäderliege entfernt werden kann, so kann sie aufmerksam und je nach Anweisungen des Herstellers in der Waschmaschine gesäubert werden.

In solchen Fällen ist es aber nicht empfehlenswert, dass einen Trockner benutz wird, damit die Polster nicht beschädigt werden.

Kann ich Bäderliege selber bauen?

Aber natürlich! Viele zu deinem Garten passende Möbelstücke kannst du ganz alleine bauen.

So sparst du dir viel Geld und kannst andererseits die Bäderliege ganz nach deinem Geschmack und Vorlieben gestalten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/balkon-terrasse/outdoor-sessel-aus-alten-paletten-selber-bauen-bauanleitung

[2] http://www.spiegel.de/einestages/do-it-yourself-flugpionier-hoehenflug-im-gartensessel-a-947129.html

[3] http://www.gartenwelt.de/artikel/2260/kunststoff-gartenmoebel-reinigen-das-sind-die-besten-putzmittel/

[4] https://www.ndr.de/ratgeber/garten/Gartenmoebel-aus-Holz-reinigen-und-pflegen,gartenmoebel176.html

Bildquelle: flickr.com / High Performer

Bewerte diesen Artikel


39 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5